Er rief sofort die Polizei

Lehrer sieht Schockierendes vor Jugendherberge

Lenggries - Ein Lehrer ist derzeit mit seiner Schulklasse in einer Jugendherberge in Lenggries einquartiert. Als er einen Blick auf die Feuertreppe warf, wo sich eine Gruppe junger Männer aufhielt, entdeckte er Schockierendes.

Um 23.30 Uhr meldete sich ein Lehrer bei der Polizei und teilte mit, dass soeben mehrere junge Männer auf einer Feuertreppe der Jugenherberge saßen und onanierten. Der Mann ist derzeit mit einer Schulklasse in der Jugendherberge einquartiert.

Nach Angaben der Polizei waren die vier bis fünf jungen Männer im Alter von etwa 18 bis 21 Jahren bereits tags zuvor mit einem neueren Audi Avant mit Tölzer Kennzeichen auf dem Gelände der Jugendherberge aufgetaucht. Sachdienliche Hinweise auf die Exhibitionisten erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 08041/76 10 60.

ah

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was wird aus der „Quelle“ ? Gemeinderat diskutiert Pläne, aus Kunsthaus Ferienwohnungen zu machen
Für den früheren „Quellenwirt“ in Wackersberg plant die Jod AG eine neue Nutzung. Im Gemeinderat wurden nun Pläne diskutiert, aus dem Kunsthaus Ferienwohnungen zu machen.
Was wird aus der „Quelle“ ? Gemeinderat diskutiert Pläne, aus Kunsthaus Ferienwohnungen zu machen
Reihenweise gestürzte Mountainbiker: Tölzer Bergwacht hat mit Radlern alle Hände voll zu tun 
Zahlreiche Einsätze hatte die Tölzer Bergwacht in den vergangenen Tagen zu bewältigen. Besonders häufig musste sie zu Unfällen mit Mountainbikern ausrücken.
Reihenweise gestürzte Mountainbiker: Tölzer Bergwacht hat mit Radlern alle Hände voll zu tun 
Eine Tölzer Jugend auf Drogen: 32-Jähriger berichtet von seiner Zeit als Junkie
Jonas Felch erlebte in Tölz den Absturz in die Drogenszene. Polizei und Justiz hätten ihn gerettet, sagt der 32-Jährige. Bei Auftritten gewährt er einen schonungslosen …
Eine Tölzer Jugend auf Drogen: 32-Jähriger berichtet von seiner Zeit als Junkie
Chinesische Austauschschüler erkunden Bad Tölz
Die Tölzer FOS/BOS hat derzeit sieben Gäste von der Wuhan-Universität. Auf dem Programm für die jungen Leute stehen Stadtbesichtigung, Schulbesuch - und das Oktoberfest.
Chinesische Austauschschüler erkunden Bad Tölz

Kommentare