Das kleine Gotteshaus steht zwischen der Tutzinger Hütte und der Diensthütte der Benediktbeurer Bergwacht. Foto: privat

Kapelle neben der Tutzinger Hütte: Unter der Wand dem Himmel ganz nah

Benediktbeuern - Es war vor knapp einem Jahr, dass die Benediktbeurer Gemeinderäte über einen ungewöhnlichen Bauantrag zu befinden hatten. Nun steht er, der Kapellenneubau in der Nähe der Tutzinger Hütte. Vielleicht noch diesen Sommer soll er eingeweiht werden.

Hans Mayr ist seit 16 Jahren Hüttenwirt auf der Tutzinger Hütte unterhalb der Benediktenwand. Hier fühlt er sich wohl. Und weil das so ist, fasste er den Entschluss, eine Kapelle zu errichten (wir haben berichtet). „Ich baue sie aus Dankbarkeit. Weil es mir und meiner Familie gut geht“, erklärt der 44-Jährige. Außerdem findet er, dass so eine kleine zentrale Glaubensstätte abgeht dort oben, wo man dem Himmel so nah ist. „Es gibt zwar viele Marterl und Kreuze. Aber alle sind weit verstreut“, sagt Mayr, der sich selbst als gläubigen Menschen bezeichnet. Und weil er außerdem ein tatkräftiger Mensch ist, setzte er sein Vorhaben zügig nach Erhalt der Baugenehmigung um.

Mit der Unterstützung seiner Familie und von Freunden wurde das kleine Gotteshaus in rund vier Wochen errichtet. Baubeginn war bereits am 1. September 2013. In der ersten Oktoberwoche stand die Kapelle. Die noch fehlende Innenausstattung ist in Arbeit. So wird der Altar laut Mayr von seinem Freund, dem Förster Max Leutenbauer aus Kochel, geschnitzt. Das dafür benötigte Zirbelholz sei gerade besorgt worden. Leutenbauer habe übrigens auch den Plan entworfen, wie die Kapelle aussehen soll.

Und wann wird die Kapelle eingeweiht? „Wenn heuer, dann am 6. August. Sonst nächstes Jahr am 6. August.“ Ein von Mayr wohl überlegter Zeitpunkt. Denn gemäß liturgischem Kalender der römisch-katholischen Kirche wird an diesem Datum das Fest der Verklärung Christi gefeiert. (fn)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schnablerfahrer sind fürs Rennen gerüstet
Die Schanze steht, die Strecke ist präpariert, und die Parkplätze sind gewalzt. Die Gaißacher Schnablerfahrer sind für das große Rennen am kommenden Sonntag, 27. Januar, …
Schnablerfahrer sind fürs Rennen gerüstet
320 Feuerwehrler kämpfen in Lenggries um Ski-Pokale
Drei Tage lang Sport, Geselligkeit, spannende Wettkämpfe und Party: Das steht ab Donnerstag, 24. Januar, in Lenggries auf dem Programm. Die Brauneckgemeinde ist …
320 Feuerwehrler kämpfen in Lenggries um Ski-Pokale
Neue Parkregeln am Sylvensteinsee
Zahllose Erholungssuchende drängen an schönen Tagen in das Gebiet um den Sylvensteinsee. Das bringt viele Probleme mit sich – vor allem beim Parken. Das will die …
Neue Parkregeln am Sylvensteinsee
„Beira Playa“ hat mit Gardevorstellung Fahrt aufgenommen
Die Benediktbeurer Garden präsentierten sich nun traditionell in der Turnhalle, um ihr Programm für den Fasching 2019 vorzustellen.
„Beira Playa“ hat mit Gardevorstellung Fahrt aufgenommen

Kommentare