+
Herzlich willkommen: Die Gäste 15 000 und 15 001 im Kristall-Trimini: Maria und Peter Schweiger aus Seehausen, umrahmt vom Kochler Bürgermeister Thomas Holz (li.) und dem Vorstandsvorsitzenden der Kristallbäder AG Gerd Bittermann (re.).

Neues Trimini

15 000 Gäste nach zehn Tagen

  • schließen

Kochels Bürgermeister Thomas Holz ist begeistert: So viele Gäste in so kurzer Zeit hatte das Trimini noch nie. Am heutigen Freitag endet der zweiwöchige Probebetrieb mit 50 Prozent ermäßigten Eintrittspreisen.

Kochel am See – Alle wollen das neue Trimini sehen. Zehn Tage nach der Eröffnung der Therme am Kochelsee wurde am gestrigen Donnerstag bereits der 15 000. Besucher begrüßt. Maria Schweiger aus Seehausen freute sich mit ihrem Mann über einen Blumenstrauß und einen Eintrittsgutschein. Kristallbäder-Chef Gerd Bittermann und der Kochler Bürgermeister Thomas Holz gratulierten den beiden.

„So viele Gäste in so kurzer Zeit hatte das Trimini noch nie“, sagte Bittermann bei einem Rundgang mit Pressevertretern. „Mit so vielen Besuchern hatte ich nicht gerechnet“, räumte Holz ein. „Ich bin begeistert.“ Allein am vergangenen Sonntag wurden über 2200 Badegäste gezählt. Zu 100 Prozent angetan vom Kristall-Trimini seien alle Besucher, sagte der Bürgermeister. „Wir haben bisher nur positive Resonanz erhalten.“

Am heutigen Freitag endet der zweiwöchige Probebetrieb mit 50 Prozent ermäßigten Eintrittspreisen. Ab Samstag, 8. April, gelten dann die regulären Tarife. Bis zum Ende der Osterferien gibt es laut Bittermann noch die sogenannte Aktion 15 zu 10. Das heißt: Der Gast zahlt eine Zehnerkarte für die Therme und erhält dafür 15 Eintritte.

Inzwischen steht auch der Termin für die offizielle Eröffnung fest: Montag, 24. April. Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hält die Festrede. Auch Finanzminister Markus Söder ist eingeladen, hieß es.

Rund um den Erweiterungsbau wird noch immer fleißig gearbeitet. Zum Start der Freibadesaison soll laut Bittermann die neue Außenanlage mit Kiesstrand und frischem Rollrasen fertig sein. Auch das neue Strandrestaurant, das den mittlerweile abgebrochenen Kiosk ersetzen wird, soll dann für die Besucher öffnen. Hier können künftig auch Spaziergänger einkehren, die am Kochelseeufer wandern. Das Restaurant in der Therme ist den Trimini-Besuchern vorbehalten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ein Batzen Geld“ für Strafzinsen
Jeder redet über Strafzinsen, die Kommunen zahlen sie längst. Es sind teils fünfstellige Beträge, die die Städte und Gemeinden im Landkreis für sparsames Haushalten zu …
„Ein Batzen Geld“ für Strafzinsen
Schönheit ist Ansichtssache
Der Kunstverein Tölzer Land eröffnet am Samstag seine neue Ausstellung „Schönheitsfehler“ im Kunstsalon an der Marktstraße. Beginn ist um 19 Uhr. 
Schönheit ist Ansichtssache
Musik- und Literaturfestival „Moosbrand“ in Bad Heilbrunn
Musik- und Literaturfestival „Moosbrand“ in Bad Heilbrunn
Galerie „Die Tenne“ in Wackersberg feiert 30-jähriges Bestehen
Galerie „Die Tenne“ in Wackersberg feiert 30-jähriges Bestehen

Kommentare