Am Kesselberg

Altes Feuerwehrauto prallt gegen Felswand

  • schließen

Kochel am See - Am Kesselberg ist am Samstag ein Unfall passiert. Betroffen war dieses Mal allerdings kein Motorrad, sondern ein ehemaliges Feuerwehrauto. 

Motorradunfälle am Kesselberg gibt es leider immer wieder. Dass auf der Serpentinenstrecke Totalschaden an einem ehemaligen Feuerwehrkleintransporter entsteht, kommt dagegen eher selten vor. Genau das passierte am Samstag gegen 10.30 Uhr. Ein 30-jähriger Berliner steuerte das Gefährt in Richtung Kochel, als er bei starkem Regen in einer engen Rechtskurve, der sogenannten Seekurve, ins Schleudern geriet. Der Transporter prallte gegen eine Felswand auf der rechten Straßenseite. Der Sachschaden liegt bei 2500 Euro. Das einstige Feuerwehrauto musste abgeschleppt werden. Der Berliner und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Für Euch werden jetzt die Weichen neu gestellt“
Endlich geschafft! 65 Absolventen der Südschule erhielten am Freitag ihre Abschlusszeugnisse. Diese sind laut Schuldirektor Christian Müller „die verdienten Ergebnisse …
„Für Euch werden jetzt die Weichen neu gestellt“
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Zwei fleißige „Kümmerer“
Zwar steht im September erst einmal die Abstimmung über den Bundestag an. Die CSU ist aber bereits für die Landtags- und Bezirkstagswahl 2018 gerüstet. Am Freitagabend …
Zwei fleißige „Kümmerer“

Kommentare