+

Unfallflucht

Beim Rangieren Audi angerempelt

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise, um eine Unfallflucht am Samstag von 11 bis 12 Uhr in Kochel aufklären zu können.

Kochel am see - Beim Rangieren rempelte Samstagmittag „Am Lainbach“ ein unbekannter Fahrzeugführer offenbar an einen ordnungsgemäß geparkten Audi. Ohne sich um den durchaus nicht unerheblichen Schaden zu kümmern, fuhr der oder die Unbekannte davon. Zeugen hatten den Anstoß gehört. Deshalb geht die Polizei davon aus, dass es sich um eine bewusste Unfallflucht handelt. Die Kochler Polizei bittet um weitere Hinweise unter der Telefonnummer 0 80 41/76 10 62 73. Am Audi, der einem 24-jährigen Eberfinger gehört, entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. 

   chs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kochel asphaltiert im Gewerbegebiet: Zwei Tage Behinderungen 
Die Gemeinde Kochel wird in der kommenden Woche im Gewerbegebiet Pessenbach die Deckschicht herstellen lassen. Autofahrer müssen mit Behinderungen rechnen. 
Kochel asphaltiert im Gewerbegebiet: Zwei Tage Behinderungen 
Tölz live: Aufgepasst: Jetzt wird‘s stürmisch - Landkreis ist Pilotregion für Mountainbike-Projekt
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Aufgepasst: Jetzt wird‘s stürmisch - Landkreis ist Pilotregion für Mountainbike-Projekt
Schreck in der Nacht: Fremder Mann steht in der Wohnung
Eine Gaißacherin hört nachts ein Geräusch im Flur und denkt, ihr Kind kommt nach Hause. Stattdessen steht ein fremder Mann vor ihr.
Schreck in der Nacht: Fremder Mann steht in der Wohnung
Tierärztin versorgt Wunde selbst und wird dann von Bergwacht gerettet
Zu einem Einsatz wurde die Lenggrieser Bergwacht am vergangenen Freitag gerufen. „Pfählungsverletzung am Sylvenstein“ hieß es um 11.15 Uhr von der Leitstelle.
Tierärztin versorgt Wunde selbst und wird dann von Bergwacht gerettet

Kommentare