+

Beim Überholen einer Auto-Kolonne in Kochel

Motorradunfall: Münchner (45) schwer verletzt

Erneut hat sich in Kochel ein Motorradunfall mit einem schwer Verletzten ereignet.

Kochel am See - Laut Polizei passierte es an Fronleichnam gegen 17 Uhr. Eine Autofahrerin (35) aus Kirchheim fuhr mit ihrem Mini im dichten, stockenden Verkehr auf der Mittenwalder Straße ortseinwärts. Dann wollte sie nach links auf den Parkplatz eines Gasthofs abbiegen und blinkte. In diesem Augenblick stieß sie mit einem 45-jährigen Motorradfahrer aus München zusammen, der mit seiner Maschine erster von drei Bikern links an der Kolonne vorbeifuhr. Der Kradfahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer, so dass er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Murnau gebracht werden musste. An beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 4500 Euro. (müh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von der Leichtigkeit des Kabaretts
Max Uthoff hat sein Publikum in der Kochler Heimatbühne begeistert. Dies tat er auf amüsante, aber auch auf ernste Weise.
Von der Leichtigkeit des Kabaretts
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Bürgermeister schlägt nach Biker-Tod am Kesselberg Alarm: „Für Feuerwehr kaum noch leistbar“
Am Dienstagabend stirbt ein Biker am Kesselberg - nach langer Reanimation durch  Feuerwehrler. Der Bürgermeister schlägt nun Alarm und spricht von einer „enormen …
Bürgermeister schlägt nach Biker-Tod am Kesselberg Alarm: „Für Feuerwehr kaum noch leistbar“
Ferienpass vorgestellt: Viel Spaß bei 879 Veranstaltungen
Zartrosa Papier, ein Passfoto war direkt auf der ersten Seite einzukleben, und es folgten gerade einmal acht Busfahrten, Spielfeste und einige Eintrittsvergünstigungen: …
Ferienpass vorgestellt: Viel Spaß bei 879 Veranstaltungen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.