+

Politische Wanderung

Bergauf gegen Rechts

  • schließen

Die Kochler SPD will mit einer Wanderung am Samstag ein Zeichen gegen Identitäre & Co. setzen.

Kochel am See– „Bergauf gegen Rechts“ lautet die Devise, wenn der Kochler SPD-Ortsverein am Samstag, 8. Juli, mit allen Interessierten zum Wandern aufbricht. Die Idee stammt von Max-Ferdinand Meißauer. Der 18-jährige Juso-Aktive möchte auf diese Weise ein Zeichen setzen: „Wir lassen unsere Natur und unsere Berge nicht von rechten Gruppen vereinnahmen.“

Mit Ausschlag gebend für seine Initiative sei die Meldung vom vergangenen Sommer gewesen, dass Mitglieder der rechtsextremen „Identitären Bewegung“ ein provisorisches Gipfelkreuz auf dem Schafreuter aufstellten. Genauso stoßen dem 18-Jährigen aber allgemein rechte Gesinnung und „plumpes Stammtisch-Gerede“ auf – beides sei weit verbreitet. „Wir wollten einfach einen Gegenpunkt setzen“, sagt Meißauer. Auf der Tour sollen die Teilnehmer auch darüber diskurtieren, was man der Intoleranz und Aggressivität entgegensetzen kann. Die Antwort des Schülers: „Das Wichtigste ist, bei so etwas als normaler Bürger nicht einfach zuzuschauen oder mitzumachen, sondern den Mund aufzumachen.“

Treffpunkt für alle Interessierten ist am Samstag um 10 Uhr die Tourist-Information am Kochler Bahnhof. Von dort wird zum Lainbachfall gewandert. Nach einem kurzen Stopp geht die Gruppe weiter in Richtung Kohlleite und dann auf einem Höhenweg am Fuße des Rabenkopfs nach Ort. Hier besteht die Möglichkeit einzukehren. Danach führt die Tour entlang der Bahnstrecke zurück zum Treffpunkt (Ankunft: zirka 15 Uhr). Bei zweifelhafter Wetterlage kann man bei Meißauer per E-Mail erfragen, ob die Wanderung stattfindet (m.meissauer@web.de).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinengefahr: Keine Entspannung in Sicht
Wegen der großen Lawinengefahr hat das Landratsamt die B 307 und die Mautstraße nach Vorderriß gesperrt. Durch den Regen könnte die Situation noch akuter werden. …
Lawinengefahr: Keine Entspannung in Sicht
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Ein Wunschzettel für Markus Söder
Seit zweieinhalb Jahren laufen die Planungen für ein 12 Hektar großes Gewerbe- und Industriegebiet am Kranzer. Die Kommunen Reichersbeuern, Greiling und Tölz stehen …
Ein Wunschzettel für Markus Söder
Symphkirchner Holzphoniker laden zum Vaschinxkoncert
Symphkirchner Holzphoniker laden zum Vaschinxkoncert

Kommentare