Bergwacht Kochel rückt aus

Wanderer bricht am Herzogstand zusammen

Kochel am See - Die Bergwacht Kochel hat am Dienstagnachmittag einen Wanderer versorgt, der am Herzogstand einen Kreislaufkollaps erlitten hatte.

Wie Bereitschaftsleiter Toni Geiger auf Nachfrage berichtet, wurde der Wanderer nach der Erstversorgung mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Murnau geflogen. (müh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausstellung: „Es muss nicht nur Kramer sein“
Ein runder Geburtstag ist Grund für ein Fest mit Freunden. Für das Jubiläum 30 Jahre „Tenne“ in Wackersberg hat Edith Kramer sechs weitere Kollegen und ihre Kunstwerke …
Ausstellung: „Es muss nicht nur Kramer sein“

Kommentare