+

Am Walchensee

Boot kippt um: Heilbrunner und Lenggrieser in Seenot

  • Christiane Mühlbauer
    vonChristiane Mühlbauer
    schließen

Die Wasserwacht Walchensee hat am Sonntag zwei Männern aus Lenggries und Bad Heilbrunn geholfen, deren Katamaran gekentert war.

Walchensee - „Am Nachmittag zog ein böiger, eiskalter Wind auf“, berichtet Lisa Grünwald von der Wasserwacht. Der Notruf ging um 13.50 Uhr ein. Die Verunglückten befanden sich auf Höhe Südufer Jachenau. „Alle Versuche, das Boot selbst wieder aufzustellen, waren gescheitert“, so Grünwald. Am Schnellsten vor Ort war der Hubschrauber „Christoph Murnau“, der über der Unglücksstelle kreiste und den Wasserwachtlern das Auffinden der Sportler erleichterte. 

Weil sich rasch herausstellte, dass es beiden Männern (57 und 49 Jahre alt) den Umständen entsprechend relativ gut ging, wurden sowohl der Hubschrauber als auch zwei alarmierte Rettungswagen aus Lenggries und Mittenwald nicht weiter benötigt. Die Walchenseer Helfer richteten das Boot auf und schleppten es zum Liegeplatz nach Niedernach. Die Sportler hatten leichte Unterkühlungen, mussten jedoch nicht ins Krankenhaus.

Lesen Sie auch:

Ab heute dürfen Restaurants auch im Innenbereich Gäste bewirten. Die Gastronomen im Tölzer Land sind gewappnet.

Die Corona-Krise stellt alle vor Herausforderungen. Ganz besonders groß sind diese für die Führungsgruppe Katastrophenschutz im Landratsamt.

Großprojekt von Tölzer Gymnasium und Musikschule:

„West Side Story“ ein Jahr später

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lenggrieser Bürgermeisterwahl: SPD hat Termin für Nominierung
Nach dem Tod von Bürgermeister Markus Landthaler muss in Lenggries in zwei Monaten neu gewählt werden. Die Grünen haben als erste einen Kandidaten benannt. Jetzt gibt es …
Lenggrieser Bürgermeisterwahl: SPD hat Termin für Nominierung
Selbstbewusster Mittelpunkt des Stadtteils: Tölzer Kirche Heilige Familie wird 60
Genau 60 Jahre ist die Kirche „Heilige Familie“ in der Tölzer Karwendelsiedlung alt. Gefeiert wird das am 11./12. Juli.
Selbstbewusster Mittelpunkt des Stadtteils: Tölzer Kirche Heilige Familie wird 60
Reichersbeurer Gymnasiasten lassen „Lebenssaft fließen“
Schüler des Reichersbeurer Max-Rill-Gymnasiums spenden gemeinsam Blut. Die Aktion scheint schon fast zur Tradition geworden zu sein.
Reichersbeurer Gymnasiasten lassen „Lebenssaft fließen“
Klangvolles Wiedersehen: Chöre im Tölzer Land proben wieder
Lange Zeit konnten sie sich nicht treffen und gemeinsam singen – doch mit den neuesten bayernweiten Corona-Lockerungen sind auch Chorproben wieder möglich. Während …
Klangvolles Wiedersehen: Chöre im Tölzer Land proben wieder

Kommentare