Sechs Männer attackieren 16-Jährige sexuell - fast ein Jahr später veröffentlicht die Polizei Fahndungsfotos

Sechs Männer attackieren 16-Jährige sexuell - fast ein Jahr später veröffentlicht die Polizei Fahndungsfotos
+
Im Bichler Falak wurde der Bahnübergang erneuert. Es gibt jetzt auch einen Geh- und Radlweg.

Neue Technik soll ab Sonntag funktionieren

Endspurt bei der Kochelseebahn - aber die Züge fahren noch einige Tage langsam

  • schließen

Die umfangreichen Bauarbeiten der Deutschen Bahn zwischen Kochel und Tutzing gehen an diesem Wochenende zu Ende.

Kochel am See/Benediktbeuern/Bichl– Wie berichtet, investiert das Unternehmen rund 20 Millionen Euro. Auch in Kochel, Benediktbeuern und Bichl wurde einiges gemacht.

Lesen Sie auch: Das macht die Bahn im Loisachtal

Für die noch ausstehenden Arbeiten wird die Strecke bis Tutzing von Freitagabend, 23 Uhr, bis Sonntag um 9.30 Uhr gesperrt, das heißt, es fahren Busse. „Der erste Zug am Sonntag wird dann bereits per Mausklick vom Fahrdienstleiter im neuen elektronischen Stellwerk in Weilheim gesteuert“, sagt ein Pressesprecher der Deutschen Bahn auf Anfrage unserer Zeitung. Die alten Stellwerke in Seeshaupt, Penzberg, Bichl und Kochel wurden ersetzt. „Während der Gleissperrung werden die alten Formsignale zurückgebaut und die neuen Lichtzeichensignale in Betrieb genommen“, sagt der Sprecher. „Auch die alten Schrankenanlagen werden rückgebaut und die neuen in Betrieb genommen.“ Das gilt auch für den neuen Bahnübergang am Falak in Bichl, der jetzt auch über einen Geh- und Radlweg verfügt.

Die Brücke am Mondscheinweg in Benediktbeuern wurde bereits in der Sperrpause vor zwei Wochen eingeschoben und in Betrieb genommen.

Allerdings müssen die Züge bis einschließlich Donnerstag, 15. November,noch mit verminderter Geschwindigkeit fahren, weil laut Bahn noch Schäden am Gleis behoben werden müssen.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viel Spielraum für Investitionen
Die Stadt Bad Tölz möchte in diesem Jahr in Schulen und Kindergärten investieren - und in die Erneuerung der Toilettenanlage am Parkhaus.
Viel Spielraum für Investitionen
Ehrenamtliches Engagement gleich vierfach versilbert: Kochel zeichnet Bürger aus
Große Ehre und viel Applaus vier verdiente Kochler Männer: Werner Englert, Isidor Gerg, Martin Haberfellner und Anton Röckenschuß haben am Dienstag in der Kochler …
Ehrenamtliches Engagement gleich vierfach versilbert: Kochel zeichnet Bürger aus
Raiffeisenbanken: Die Bilanz stimmt
Gut aufgestellt für die Zukunft sehen sich die Raiffeisenbanken im Landkreis. Das machte Manfred Gasteiger, Vorsitzender des Kreisverbands, bei einer Pressekonferenz am …
Raiffeisenbanken: Die Bilanz stimmt
In Top-Form
Thea Heim lässt in Verona einige Favoriten hinter sich, verbessert ihre 21-km-Bestzeit und wird Dritte
In Top-Form

Kommentare