+
Die Risiken und Nebenwirkungen des Grillens bekam am Freitag eine Kochlerin zu spüren (Symbolfoto).

Grill löst Schwelbrand aus

Kochel am See - Die Grillsaison ist eröffnet. Risiken und Nebenwirkungen bekam am Freitagabend eine Kochlerin zu spüren: In ihrem Gartenschuppen entstand ein Schwelbrand, der sich aber zum Glück als harmlos herausstellte.

Nach Angaben der Polizei hatte die 66-Jährige am Abend mit Familie und Freunden gegrillt. Dazu verwendete sie einen gemauerten Grill, dessen Rauchrohr durch die hölzerne Wand des Schuppens geführt wird. Viele Jahre gab es mit dem Grill offenbar keine Probleme. Am Freitagabend aber erhitzten sich die Isolierung und die Verschalung aber wohl so stark, dass ein Schwelbrand ausbrach. Die Kochlerin bemerkte den Brand gegen 23.30 Uhr und alarmierte die Feuerwehr. Die Helfer hatten den Brandherd rasch lokalisiert, und schnell war alles gelöscht. Nennenswerter Schaden ist nicht entstanden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Next to Nothing“ heute in Lenggries
„Next to Nothing“ heute in Lenggries
Tölzer Eisstadion: Schnuppertag für kleine Puckjäger
Ist Eishockey die richtige Sportart für mich? Um das herauszufinden, können Kinder ab vier Jahre am Dienstag, 28. Februar, oder Donnerstag, 2. März, in die schnellste …
Tölzer Eisstadion: Schnuppertag für kleine Puckjäger

Kommentare