Feuerwehr Kochel rückt aus

Kaminbrand in Mehrfamilienhaus

Glimpflich endete am Mittwoch ein Kaminbrand in Kochel. Wie die Feuerwehr berichtet, war sie am frühen Abend in die Alte Straße gerufen worden, wo in einem Mehrfamilienhaus der Kamin zu brennen angefangen hatte.

Kochel am See - Grund war zu viel Schmutz im Kamin, berichtet die Feuerwehr. „Dieser kann sich dann selbst entzünden“, erklärt Kommandant Hubert Resenberger. Die Feuerwehr rückte mit 25 Aktiven aus und untersuchte den Kamin sowie die Wandverkleidungen in allen Wohnungen. Auch der Kaminkehrer wurde dazu gerufen. Man entschied, sich den Kamin kontrolliert abbrennen zu lassen. Anschließend wurde dieser gereinigt. Personen kamen nicht zu Schaden.(müh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufgepasst: Auf Lenggries‘ Straßen ist es gerade spiegelglatt
Aufgepasst: Auf Lenggries‘ Straßen ist es gerade spiegelglatt
Tipps gegen Langweile: Das ist los am Freitagabend
Tipps gegen Langweile: Das ist los am Freitagabend
In Bichl öffnet sich um 18 Uhr ein weiteres Adventsfenster
In Bichl öffnet sich um 18 Uhr ein weiteres Adventsfenster
Tölzer Jazz-CD „Swinging Christmas“ wieder erhältlich
Tölzer Jazz-CD „Swinging Christmas“ wieder erhältlich

Kommentare