In der Nacht zu Freitag wird die Wasserversorgung in Urfeld unterbrochen. (Symbolbild)
+
In der Nacht zu Freitag wird die Wasserversorgung in Urfeld unterbrochen. (Symbolbild)

Versorgung in der Nacht auf Freitag unterbrochen

Kein Wasser in Urfeld

Für die Bewohner in Urfeld kommt es Freitagnacht zu Einschränkungen: Es werden Modernisierungsarbeiten an der Wasserversorgung vorgenommen.

Urfeld/Kochel am See – Die Wasserversorgung im Ortsteil Urfeld der Gemeinde Kochel am See ist in der Nacht auf Freitag, 18. Juni, ab 22 Uhr unterbrochen. Laut einer Mitteilung der Gemeinde ist diese Maßnahme wegen dringender Modernisierungsarbeiten notwendig. Im Auftrag der Gemeinde wird ein Fachunternehmen eine neue Steuer- und Regelungstechnik installieren und die Fernübertragung des Betriebszustands des Hochbehälters komplett erneuern.

Da der Hochbehälter dafür entleert und die Wasserversorgung einige Stunden unterbrochen werden muss, wurden die Arbeiten in die Nacht verlegt, um die Wasserabnehmer so wenig wie möglich zu beeinflussen. Die Arbeiten sollen in den frühen Morgenstunden abgeschlossen sein. Dann soll die Wasserversorgung wieder zur Verfügung stehen.

Die Nutzer in Urfeld werden gebeten, ab 22 Uhr keine Zapfstellen, Wasserhähne oder Toilettenspülungen mehr zu benutzen. Am Freitag in der Früh sollen die Wasserhähne und andere Absperr-Einrichtungen vorsichtig geöffnet werden.

Da Luftblasen im Leitungssystem laut Pressemitteilung nicht vermieden werden könnten, werde es erfahrungsgemäß einige Zeit dauern, bis die unterbrechungsfreie Versorgung auch in höher gelegenen Etagen wieder gegeben ist.

Mögliche auftretende Verfärbungen sind nur kurzfristig. Die Gemeinde empfiehlt, die Rückspüleinrichtungen und Perlatoren im Anschluss zu reinigen. (tk)

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare