Kochler schon wieder betrunken am Steuer

Kochel - Offensichtlich nichts aus seinen Fehlern gelernt hat ein 50-jähriger Kochler: Zum zweiten Mal  innerhalb weniger Tage erwischte ihn die Polizei betrunken am Steuer.

Erst am Freitag hatte die Polizei den Mannmit gut drei Promille am Steuer erwischt. Darauf hin hatte der Kochler seinen Führerschein abgeben müssen.

 Das hinderte ihn aber nicht daran, sich wieder ans Steuer zu setzen. Am Mittwoch gegen 9.40 Uhr wurde der Audifahrer erneut von der Polizei angehalten. Der Alkotest ergab einen Wert von über zwei Promille. Um weitere Trunkenheitsfahrten zu verhindern, stellten die Polizisten den Autoschlüssel sicher. 

Neben dem erneuten Verfahren wegen Trunkenheit am Steuer muss sich der Kochler nun auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach dem schweren Unfall: Verletzten geht es besser
Drei Menschen sind bei dem schweren Verkehrsunfall am Sonntagabend bei Bichl schwer verletzt worden. Laut Polizei befinden sich alle noch in stationärer Behandlung, sind …
Nach dem schweren Unfall: Verletzten geht es besser
Attacke in der BOB: Tölzer Schüler verletzt
Unschöner Vorfall in der BOB: Eine Gruppe von Tölzer Schülern wurde am Dienstagabend von zwei jungen Männern massiv verbal angegangen. Im weiteren Verlauf wurden zwei …
Attacke in der BOB: Tölzer Schüler verletzt
Sperrmüll im Tölzer Land bald nicht mehr kostenlos?
Sperrmüll-Entsorgen ist im Landkreis ziemlich bequem: Entweder man liefert ihn zur WGV nach Quarzbichl oder Greiling oder lässt ihn kostenlos zu Hause abholen. Für …
Sperrmüll im Tölzer Land bald nicht mehr kostenlos?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare