+
Wie man Hinterglasbilder malt, lernen Kinder und Erwachsene im Franz-Marc-Museum. Das Bild entstand bei einem Kurs im vergangenen Jahr. 

Franz-Marc-Museum in Kochel

Kunst-Workshops vorerst nur im Museumspark

  • Christiane Mühlbauer
    vonChristiane Mühlbauer
    schließen

Auch im Kulturbetrieb kehrt langsam wieder die Normalität zurück. Das Franz-Marc-Museum in Kochel wird in den Pfingstferien wie gewohnt Workshops für Kinder und Erwachsene anbieten.

Kochel am See – Diese finden jedoch im Park mit maximal acht Teilnehmern statt. Die Kurse werden nur bei gutem Wetter von 14 bis 17 Uhr veranstaltet. Falls eine Absage nötig ist, erfolgt diese am Veranstaltungstag bis 11 Uhr, heißt es in einer Pressemitteilung. Alle Teilnehmer müssen einen Mundschutz tragen.

Hier ein Überblick über die Veranstaltungen: Eigenen Schmuck können Kinder ab sechs Jahren am Samstag, 30. Mai, mit Barbara Jungwirth herstellen („In der Schatzkammer des Königs“). Postkarten im Stil von Franz Marc und Paul Klee werden am Dienstag, 2. Juni, bemalt, bedruckt und beklebt. Willkommen sind Kinder und Erwachsene.

Um Hinterglasmalerei und Glitzerkunst geht es im Kurs „Der König von Capri“ am Mittwoch, 3. Juni. Dieser Kurs richte sich an Kinder ab acht Jahren. Kleine Traumtänzer-Puppen und Figuren aus Fingerhandschuhen werden am Donnerstag, 4. Juni, gebastelt. Willkommen sind Kinder ab acht Jahren, die idealerweise schon ein bisschen Nähen können. Falls vorhanden, sollen sie alte Fingerhandschuhe aus Wolle mitbringen.

Lieblingstiere in Mosaikform werden am Freitag, 5. Juni, aus Papier und Karton gebastelt. Teilnehmen können Kinder ab sechs Jahren. „Gips mich“ heißt es wieder am Samstag, 6. Juni, mit Michael Sterna. Dabei werden Luftballons, Gummihandschuhe und andere Objekte mit Gips befüllt und bunt bemalt. Willkommen sind Kinder ab fünf Jahren.

Michael Sterna führt auch am Sonntag, 7. Juni, das beliebte „Actionpainting“ durch, bei dem man Farbbeutel auf großer Leinwand zum Platzen bringen kann. Der Kurs richtet sich an Erwachsene und Kinder.

„Schiff ahoi“ heißt es am Dienstag, 9. Juni, wenn Kinder und Erwachsene ein Schiff bauen können, das auf dem Museumsteich in See sticht. Erstmals wird am Mittwoch, 10. Juni, eine Trickfilmwerkstatt angeboten. Einige der Bilder im Museum werden mit Hilfe eines Stop-Motion-Programms lebendig. Für den Kurs muss man Handy, Tablet oder Laptop mitbringen. Willkommen sind Kinder ab sieben Jahren.

Kultur-Branche im Tölzer Land blickt wegen Corona-Krise in den Abgrund

Malen auf großen Leinwänden im Stil der Expressionisten ist am Donnerstag, 11. Juni (Fronleichnam), möglich. Zuvor kann man sich im Museum Inspiration holen. Der Kurs richtet sich an Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren. Diese sind auch willkommen beim Kurs „Hinterglasmalen“ am Freitag, 12. Juni.

Bekanntlich zeigt das Museum gerade eine Sonderausstellung mit Skulpturen von Franz Marc. Diese stehen im Mittelpunkt einer kleinen Bildhauerwerkstatt am Samstag, 13. Juni. Mit Hilfe von selbsttrocknender Modelliermasse entstehen Tiermodelle oder Fantasiefiguren. Die Werke müssen nicht gebrannt werden, sondern härten an der Luft. Mitmachen können Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren.

Tölzer Marionettentheater entwickelt neue Puppe - und dreht ein berührendes Video

Der letzte Kurs am Sonntag, 14. Juni, beschäftigt sich mit Pastellmalerei. Nach einem Rundgang im Museum wird mit Pastellkreide gemalt. Willkommen sind Erwachsene und Kinder ab sieben Jahren. 

Alle Kurse kosten 8 Euro, teilweise kommt eine Materialgebühr (5 Euro) hinzu. Teilnahme nur nach Anmeldung unter Telefon 0 88 51/92 48 80 oder Mail an besucherdienst@franz-marc-museum.de. Die Teilnehmer müssen alle geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einhalten.

Lesen Sie auch:

Großprojekt von Tölzer Gymnasium und Musikschule: „West Side Story“ ein Jahr später

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erich Zengerle ist neuer Kreisbrandrat
Nach dem Rücktritt von Alfred Schmeide hat der Landkreis einen neuen Kreisbrandrat. Die Kommandanten wählten den Eglinger Schreinermeister Erich Zengerle zum Nachfolger.
Erich Zengerle ist neuer Kreisbrandrat
Legendäres Kultbuch der Karwendelfans: Nach der 16. Auflage ist Schluss
Immer wieder macht der Bergverlag Rother mit Neuerscheinungen aufmerksam, die dem Tölzer Land und seinen Bergen gewidmet sind. Doch sein legendärer Alpenvereinsführer …
Legendäres Kultbuch der Karwendelfans: Nach der 16. Auflage ist Schluss
Tölz live: Straßensperrung in Bairawies ab Montag 
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Straßensperrung in Bairawies ab Montag 
Kleinbus schiebt Audi auf Mercedes
Der Erste reagierte noch, der Zweite nicht mehr rechtzeitig: So kam es am Freitagnachmittag zu einem Unfall auf der Bundesstraße.
Kleinbus schiebt Audi auf Mercedes

Kommentare