1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Kochel am See

Schlimmer Unfall am Kesselberg: Junger Motorradfahrer (19) zu schnell unterwegs - er prallt gegen Felswand

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Andreas Steppan

Kommentare

Trotz Wochenendfahrverbots war der Auszubildende mit seiner Suzuki von Kochel bergauf Richtung Walchensee unterwegs.
Am Kesselberg kommt es immer wieder zu Motorrad-Unfällen (Symbolfoto). © arp

Die Ursache war offenbar überhöhte Geschwindigkeit: Ein junger Urlauber verlor am Kesselberg die Kontrolle über sein Leichtkraftrad und verletzte sich schwer.

Kochel am See – Bei einem Motorradunfall am Kesselberg hat sich am Freitag ein 19-jähriger Urlauber schwer verletzt.

Laut Polizei war der Mann aus Remscheid (Nordrhein-Westfalen) gegen 19 Uhr mit seinem Leichtkraftrad der Marke KTM auf der B11 bergabwärts unterwegs. In einer engen Linkskurve verlor er – laut Polizei wohl wegen zu hoher Geschwindigkeit – die Kontrolle über sein Zweirad, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Felswand.

Kesselberg: Junger Urlauber bei Motorrad-Unfall schwer verletzt

Ein Rettungswagen brachte ihn nach der Erstversorgung ins Krankenhaus. An seinem Leichtkraftrad entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare