Motorradunfälle am Kesselberg

Bad Tölz - Im Krankenhaus endete die Fahrt eines 18-jährigen Motorradfahrers am Freitagabend gegen 19.15 Uhr am Kesselberg. Einen Tag später verletzte sich ein 26-Jähriger leicht.

Der 18-jährige Augsburger war am Freitag bergab unterwegs, als ihm laut Polizeibericht in der sogenannten Schaukurve das Hinterrad wegrutschte und er anschließend stürzte. Der Fahrer kam mit einer leichten Beinverletzung ins Unfallkrankenhaus Murnau. An seiner Yamaha entstand Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Außerdem wurde die Fahrbahnteiler leicht beschädigt. Laut einem Zeugen war der junge Mann zu schnell unterwegs.

Leichte Verletzungen hat sich ein 26-jähriger Motorradfahrer aus Neuötting bei einem Sturz am Samstagabend am Kesselberg zugezogen. Zum Unfallzeitpunkt gegen 17.45 Uhr herrschte laut Polizeibericht reger Rückreiseverkehr. Der Motorradfahrer fuhr mit seiner Kawasaki ER 500 in einer Fahrzeugkolonne von Walchensee in Richtung Urfeld. Kurz vor dem Ortseingang von Urfeld bremste der Mann zu stark ab. Seine Kawa kam ins Rutschen und der 26-Jährige stürzte auf die Bundesstraße 11. Die hinter ihm fahrenden Autos konnten rechtzeitig anhalten. 

Das Rote Kreuz brachte den Mann mit leichten Verletzungen in das Unfallkrankenhaus Murnau. Der Schaden am Motorrad beträgt rund 1000 Euro. Neben dem BRK waren die Wasserwacht Walchensee und die Feuerwehr Walchensee an der Unfallstelle. Letztere säuberten die Straße und übernahmen die Verkehrsregelung. ao

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tour des Lächelns
Marina Bauer (20) aus Gaißach spielte bayernweit Konzerte für Kinder mit schweren Krankheiten und Schicksalen.
Tour des Lächelns
Bub (7) bricht sich Unterschenkel
Ein Kind aus dem Landkreis ist am Samstag beim Skifahren so unglücklich gestürzt, dass es sich den Unterschenkel gebrochen hat. 
Bub (7) bricht sich Unterschenkel

Kommentare