Die Feuerwehr Kochel am See nach einem Motorradunfall am Kesselberg
+
Die Feuerwehr Kochel rückte am Dienstagabend an den Kesselberg aus.

Feuerwehr im Einsatz

Motorradunfall am Kesselberg: 21-Jähriger verliert die Kontrolle - Auto überrollt Maschine

  • Veronika Ahn-Tauchnitz
    vonVeronika Ahn-Tauchnitz
    schließen

Erneut hat sich am Kesselberg am Dienstagabend ein Motorradunfall ereignet. Die Feuerwehr musste ausrücken. Auto überrollt die Maschine.

  • Verkehrsunfall am Kesselberg am Dienstagnachmittag (25. August).
  • Erneut war ein Motorradfahrer beteiligt.
  • Ein Auto konnte nicht mehr ausweichen und überfuhr die Maschine.

Kochel am See - Am Dienstag gegen 18.45 Uhr befuhr ein Greilinger (21) mit seiner KTM von Kochel am See kommend den Kesselberg in Richtung Walchensee. In einer engen Linkskurve verlor er laut Polizei vermutlich, weil er zu schnell unterwegs war, die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte.

Unfall am Kesselberg: Motorrad schlitterte unkontrolliert über die Fahrbahn

Während der Fahrer auf seiner Spur blieb, schlitterte das Motorrad ohne ihn auf die Gegenfahrbahn. Dort überrollte es ein Peugeot. Gesteuert wurde der Wagen von einem Fürstenfeldbrucker (61). Der Greilinger blieb nach eigenen Angaben vor Ort unverletzt.

Die beiden Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 5500 Euro.

Unfall auf dem Kesselberg: Zahlreiche Rettungskräfte vor Ort

Mit im Einsatz waren am Dienstag der Rettungsdienst vom Bayerischen Roten Kreuz, 17 Kräfte der Feuerwehr Kochel und die Wasserwacht Walchensee. Die Bundesstraße 11 war für etwa eineinhalb Stunden nur einseitig befahrbar.

Weitere Nachrichten aus Kochel und Umgebung lesen Sie hier.

Auch interessant

Kommentare