+
Die MS Herzogstan d bietet Platz für 100 Besucher  (Archivfoto).

Saisonbeginn

MS Herzogstand sticht wieder in See

Ostern ist da, und somit nimmt auch die Schifffahrt auf dem Kochelsee wieder ihren Betrieb auf. Wenn das Wetter passt, sticht die MS Herzogstand an diesem Ostersonntag zum ersten Mal in diesem Jahr in See.

Kochel am See – Einheimische und Urlauber dürfen sich auf das gewohnte Programm freuen. „Der Fahrplan und auch alles andere bleibt wie im vergangenen Jahr“, sagt Seniorchefin Kreszentia Kneidl. „Von Ostersonntag bis zum 30. April fahren wir an Sonn- und Feiertagen ab 12.30 Uhr. Im Mai gibt es dann auch werktags Fahrten ab 12.30 Uhr.“ Von Juni bis September, also in der Hauptsaison, finden dann täglich fünf Fahrten statt, Beginn ist um 11 Uhr. Der Betrieb sei natürlich vom Wetter abhängig, sagt die 64-Jährige.

Am Steuer steht Manfred Kneidl junior. Der 28-Jährige übernahm nach dem Tod seines Vaters vor einem Jahr auch die Betreuung von Bootsverleih und Fischzucht. Bevor die MS Herzogstand wieder die Leinen löst, wird das Schiff noch auf Herz und Nieren geprüft. Und jeden Tag, bevor es losgeht, macht Kneidl einen Kontrollgang durchs Schiff, prüft die Elektronik im Maschinenraum und den Ölstand. In der ganzen Saison muss das Schiff übrigens nur dreimal betankt werden. „Direkt vom Lastwagen. Der Tank ist riesig“, sagt der 28-Jährige. In der Saison beginnt Kneidls Tag als Kapitän etwa eine Stunde vor Beginn der Tour. Die Fahrt zur Hauptanlegestelle dauert 20 Minuten. „Dann lege ich an, mache die Klappe auf und dann geht’s los“, sagt der Kochler. In der Hochsaison wechselt er sich mit Holger Schuhmann, Georg Schwaiger und Michael Thalmayer in der Steuerkabine ab.

Auch die beliebten Echo-Fahrten finden in diesem Jahr wieder statt. Geplant sind sie am 29. Juni, am 13. und 27. Juli, am 10. und 24. August sowie am 7. September. Familie Kneidl hofft auf schönes Wetter. Im letzten Jahr fielen die abendlichen Rundfahrten mit Musik aufgrund des Wetters oft aus. „Das Echo kommt nur bei schönem Wetter zurück“, sagt Kreszentia Kneidl. In der Nachsaison bis Kirchweihsonntag fährt das Schiff wieder mit reduziertem Fahrplan.

Weitere Infos zum Fahrplan auf www.motorschifffahrt-kochelsee.de

Nora Linnerud

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tölz live: Ladendiebin rennt mit Schal davon
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Ladendiebin rennt mit Schal davon
Anwohner laufen Sturm gegen neue BOB/BRB-Züge - „Das ist infernalischer Lärm“
Die neuen Lint-Züge, die seit Mitte Juni unter dem Namen Bayerische Regiobahn (BRB) durchs Oberland fahren, rauben vielen Gmundern Schlaf und Nerven. Der Grund ist …
Anwohner laufen Sturm gegen neue BOB/BRB-Züge - „Das ist infernalischer Lärm“
Flohmärkte im Tölzer Land: Raritätensuche muss warten
Flohmärkte dürfen nach der Corona-Pause prinzipiell wieder stattfinden. Doch die Auflagen halten die Veranstalter in Bad Tölz-Wolfratshausen zurzeit noch ab.
Flohmärkte im Tölzer Land: Raritätensuche muss warten
Zäher Kampf gegen die Wasserfluten in Kiensee
Seit 50 Jahren wohnt Klaus Kaschinski in seinem Haus gegenüber der Kapelle in Kiensee. Anfang der Woche berichtete er noch, in dieser Zeit 60-mal Hochwasser erlebt zu …
Zäher Kampf gegen die Wasserfluten in Kiensee

Kommentare