+

Münchner (24) stürzt und prallt gegen Steinmauer

Motorradfahrer verunglückt am Walchensee

Laut Polizei Kochel passierte der Unfall am Montag gegen 14 Uhr nahe Einsiedl auf Höhe Katzenkopf.

Walchensee - Der 24-jährige Münchner fuhr mit seiner Honda Richtung Walchensee, als er in einer Rechtskurve stürzte, über die Gegenfahrbahn schlitterte und gegen eine Steinmauer prallte. „Glücklicherweise kam gerade kein Gegenverkehr“, schreibt die Polizei. Ursache war entweder ein Fahrfehler oder nicht angepasste Geschwindigkeit. Der Zweiradfahrer verletzte sich so schwer, dass er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Innsbruck geflogen werden musste. Am Kraftrad entstand ein Schaden von zirka 3000 Euro. (müh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„120 Jahre Kurort“: So will Bad Tölz 2019 Jubiläum feiern
In Bad Tölz gibt es kommenden Jahr doppelten Grund zum Feiern: Es ist 120 Jahre her, dass Tölz das Prädikat „Bad“ erhalten hat. Und seit 50 Jahren darf sich die …
„120 Jahre Kurort“: So will Bad Tölz 2019 Jubiläum feiern
Sicherheitsbedenken: Kürzerer Rodelspaß am Blomberg
Am Blomberg wird in diesem Winter der obere Teil der Rodelbahn gesperrt. Unfälle in den vergangenen Jahren und ungeklärte Haftungsfragen haben den Blombergbeirat zu …
Sicherheitsbedenken: Kürzerer Rodelspaß am Blomberg
Tölz Live: Stadt Bad Tölz zeichnet Rupert Wiedenhofer und Hans Bauer aus
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz Live: Stadt Bad Tölz zeichnet Rupert Wiedenhofer und Hans Bauer aus
Geschäftsfrau Hermine Fritz veröffentlicht ihre Erinnerungen: Vom Bauernmädchen zur Weltenbummlerin
Sie ist geboren als 12. Kind auf einem Bauernhof im Allgäu. Mit 17 Jahren eröffnete sie ihren ersten eigenen Laden. In Bad Tölz ist Hermine Fritz als langjährige …
Geschäftsfrau Hermine Fritz veröffentlicht ihre Erinnerungen: Vom Bauernmädchen zur Weltenbummlerin

Kommentare