+

Münchner (24) stürzt und prallt gegen Steinmauer

Motorradfahrer verunglückt am Walchensee

Laut Polizei Kochel passierte der Unfall am Montag gegen 14 Uhr nahe Einsiedl auf Höhe Katzenkopf.

Walchensee - Der 24-jährige Münchner fuhr mit seiner Honda Richtung Walchensee, als er in einer Rechtskurve stürzte, über die Gegenfahrbahn schlitterte und gegen eine Steinmauer prallte. „Glücklicherweise kam gerade kein Gegenverkehr“, schreibt die Polizei. Ursache war entweder ein Fahrfehler oder nicht angepasste Geschwindigkeit. Der Zweiradfahrer verletzte sich so schwer, dass er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Innsbruck geflogen werden musste. Am Kraftrad entstand ein Schaden von zirka 3000 Euro. (müh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ein verlässlicher Partner“
Ein verlässlicher Partner der Stadt, der bisher hohe Millionenbeträge in die Rathaus-Kassen gespült hat. Das sind die Tölzer Stadtwerke. Am Freitag wurde mit einem …
„Ein verlässlicher Partner“
B472: Massen-Crash an Bahnübergang - Schongauer schiebt mehrere Autos zusammen
Mitten im Berufsverkehr hat sich auf der B472 Höhe Waakirchen ein größerer Unfall ereignet: Ein Schongauer übersah den geschlossenen Bahnübergang - und schob mehrere …
B472: Massen-Crash an Bahnübergang - Schongauer schiebt mehrere Autos zusammen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.