+
Am 13. Oktober gingen die Bürger in Walchensee auf die Straße. 

Gemeinderat

Nach Walchensee-Demo„an einem Strang ziehen“

  • schließen

Die Demonstration am Walchensee war jetzt auch Thema im Gemeinderat Kochel.

Kochel am See – Gegen den Massenansturm am Walchensee haben am zweiten Oktobersonntag über 150 Bürger demonstriert. „Diese Veranstaltung war ein eindeutiges Zeichen des Bürgerwillens“, sagte der Walchenseer Gemeinderat Reinhard Dollrieß in der Kochler Gemeinderatssitzung am Dienstag. Das Organisationskomitee, das für die Demonstration verantwortlich zeichnete, hat demnach im Nachgang ein Vier-Punkte-Programm ausgearbeitet, das Dollrieß in der Sitzung vorstellte.

Das Komitee fordert damit zum einen, die Zahl der gebuchten Überwachungsstunden beim Zweckverband Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland zu erhöhen, Zum anderen soll die Beschilderung und die Abgrenzung am Dainingsbachweg geändert werden. Schließlich fordert das Organisationskomitee, dass zwei öffentliche Toiletten am Walchensee errichtet werden.

Neue Öko-Toiletten beim Wikingermarkt am Walchensee getestet

„Die Anträge hören sich gut an, und im Kern sind auch die richtigen Maßnahmen enthalten“, sagte der Kochler Bürgermeister Thomas Holz auf Nachfrage. Allerdings werde man die wenigsten beschlussmäßig behandeln müssen. Die meisten Punkte würden schon bearbeitet oder befinden sich bereits in der konkreten Umsetzung. „Das weiß Herr Dollrieß als Mitglied des Gemeinderats und als von der Gemeinde entsandter Vertreter bei den Workshops zum Walchensee-Konzept auch.“

Der Bürgermeister erinnerte daran, dass er zusammen mit seinem Jachenauer Kollegen Georg Riesch in zahlreichen und unnachgiebigen Gesprächen erreicht habe, „dass nun die obersten Stellen in den Ministerien mit der Problematik befasst sind“. Deshalb wäre es schade, wenn nun ein unnötiger Zwist entstünde. Die Diskussion um das Abwasserkonzept oder über die Pumpspeicherkraftwerk-Pläne am Jochberg haben laut Holz gezeigt, „dass man am meisten erreicht, wenn man miteinander an einem Strang zieht“. 

Lesen Sie auch: Nach Ekel-Alarm am Walchensee: Badegäste müllen Toiletten zu - und beschweren sich dann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tölz live: Heute ist Christkindlmarkt in der Ramsau
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Heute ist Christkindlmarkt in der Ramsau
Martinshorn missachtet: Polizeiwagen erfasst Radfahrer (23) frontal - schwer verletzt
Zu einem folgenschweren Unfall ist es am Freitagnachmittag in Laim gekommen. Ein Polizeiauto hat auf seiner Einsatzfahrt einen Radfahrer aus dem Landkreis Bad Tölz …
Martinshorn missachtet: Polizeiwagen erfasst Radfahrer (23) frontal - schwer verletzt
Mit Sommerreifen auf schneeglatter Fahrbahn unterwegs
Nichts ging mehr: Ein Italiener ist am frühen Samstagmorgen auf der Mautstraße zwischen Vorderriss und Wallgau stecken geblieben. Trotz Schnees war er mit Sommerreifen …
Mit Sommerreifen auf schneeglatter Fahrbahn unterwegs
Mit junger Frau auf dem Schoß: Mann in elektrischem Rollstuhl fährt Tölzerin an und flüchtet
Auch für elektrische Rollstühle gelten Promillegrenzen. Das weiß nun auch ein 65-Jähriger aus dem Landkreis. Mit einer jungen Frau auf dem Schoß und viel Alkohol im Blut …
Mit junger Frau auf dem Schoß: Mann in elektrischem Rollstuhl fährt Tölzerin an und flüchtet

Kommentare