+
Die Kochler Feuerwehr rückte in den Herzogstandweg aus.

Feuerwehr Kochel rückt aus

Ofenanschüren missglückt: Oma und Enkel in Kochel verletzt

  • Christiane Mühlbauer
    vonChristiane Mühlbauer
    schließen

Weil das Anschüren eines Ofens missglückte, wurden in Kochel zwei Menschen verletzt. Die Feuerwehr rückte aus.

Kochel am See - Die Kochler Feuerwehr musste am Freitagabend gegen 18.45 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus am Herzogstandweg ausrücken. Dort hatte eine Bewohnerin (60) versucht, einen Holzofen anschüren.  Laut Polizei ist dies die einzige Möglichkeit, um Wasser zu erhitzen. Der Kamin zog aber nicht richtig ab, berichtet die Polizei in ihrem Pressebericht. Das wollte die Kochlerin dadurch beheben, indem sie mit Zeitungspapier den Abzug des Kamins durchfeuern wollte. Es blieb jedoch nur beim Versuch. Das war eine derart starke Rauchentwicklung, dass die Feuerwehr zum Belüften der Wohnung ausrücken musste. Die 60-Jährige und ihr vier Jahre alter Enkel wurden vom Rettungsdienst wegen des Verdachts einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Sachschaden entstand nicht, so die Polizei Tölz.

Lesen Sie auch: Zu schnell: Münchner Motorradfahrer verunglückt am Kesselberg

Auch interessant: Wieder schlaflos in Kochel: Bahn kündigt für Montagnacht erneut laute Arbeiten an

Mann stürzt mit E-Bike auf steiler Forststraße bergab von der Orterer Alm – Retter können nichts mehr für ihn tun

Lesen Sie auch: Tretboot in Seenot am Walchensee: Ehrenamtliche der Wasserwacht helfen drei Touristen aus Weißrussland aus misslicher Lage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großer Polizeieinsatz in Bad Tölz am Morgen - Präsidium erklärt Hintergründe der Aktion
Mit einem Großaufgebot durchsuchte die Polizei am Mittwoch in den Morgenstunden eine Asylbewerber-Unterkunft in Bad Tölz. Zwei Bewohner wurden verhaftet. 
Großer Polizeieinsatz in Bad Tölz am Morgen - Präsidium erklärt Hintergründe der Aktion
Maskenpflicht im Biergarten: Wirtin gibt nach Beschwerde klaren Konter - und tritt prompt Facebook-Debatte los
Die Maskenpflicht in Biergärten und Gaststätten ist längst Alltag. Doch nicht alle Gäste sind einsichtig. Eine Jachenauer Wirtin machte sich dazu auf Facebook Luft.
Maskenpflicht im Biergarten: Wirtin gibt nach Beschwerde klaren Konter - und tritt prompt Facebook-Debatte los
Tölz live: Bergwacht bringt gestürzte Frau ins Tal
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Bergwacht bringt gestürzte Frau ins Tal
Wenn Schnappschüsse gefährlich werden
Selfies – also Schnappschüsse von sich selbst – an unerschlossenen und besonderen Stellen in den Bergen werden immer beliebter. Die Gefahren für das eigene Leben und die …
Wenn Schnappschüsse gefährlich werden

Kommentare