+
Graffitis sorgen immer wieder Ärger.

Kochel am See 

Schmierender Rapper-Fan

Ein großer Rap- und HipHop-Fan scheint ein Unbekannter zu sein, der in der Nacht zum Mittwoch in Kochel als Graffiti-Schmierer sein Unwesen trieb.

Kochel am See - Der „Künstler“ besprühte mehrere Wände, Haustore sowie den Parkscheinautomaten am Bahnhof Kochel in roter Farbe mit der Zahl „187“ oder dem Schriftzug „Free Gzuz“. 

Das deutet die Polizei als eventuelle Hinweise auf den Hamburger Rapper „Gzuz“ (Ghetto Zeug unzensiert) und die Hamburger HipHop-Crew „187 Straßenbande“. Der Schaden beträgt rund 1000 Euro. Betroffen sind zwei ältere Frauen aus Kochel sowie die Gemeinde Kochel. Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 0 80 41/76 10 62 73. 

chs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

1200-Jahrfeier in Steingau und Erlach
Die Steingauer und Erlacher hatten Glück: Während am Freitagabend ein folgenschweres Unwetter über die Region hinwegzog, lachte am Sonntag die Sonne vom Himmel. Beste …
1200-Jahrfeier in Steingau und Erlach
Krebspatientin Jacky Drappeldrey (27) gestorben
Krebspatientin Jacky Drappeldrey (27) gestorben
Schlange im Kellerschacht
Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Bichler Feuerwehr am Sonntagnachmittag gerufen.
Schlange im Kellerschacht
So langsam kommt in Tölz wieder die Sonne durch
So langsam kommt in Tölz wieder die Sonne durch

Kommentare