+
Abschied und Anfang: Die Vorsitzenden der Verwaltungsgemeinschaft, Thomas Holz (li.) und Stefan Jocher (re.), dankten zusammen mit seinem Nachfolger Thomas Bacher (2. v. re.) dem scheidenden Kämmerer Josef Buchner. 

Rathaus Kochel

Stabwechsel in der Kämmerei: Bacher folgt auf Buchner

Josef Buchner geht nach 17 Jahren als Kämmerer in Kochel jetzt in den Ruhestand.

Kochel am See Nach insgesamt 17 Jahren und drei Monaten verlässt Josef Buchner zum Jahresende die Verwaltungsgemeinschaft Kochel am See: Er geht in den Ruhestand, heißt es in einer Rathaus-Mitteilung. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Kreise der Kollegen dankte der Gemeinschaftsvorsitzende Thomas Holz für seine so wichtige Tätigkeit als Kämmerer: „Als Leiter der Finanzverwaltung hatten Sie eine zentrale Rolle hier im Hause inne und standen allen als ausgewiesener Fachmann auf dem Gebiet des Kommunalrechts mit Rat und Tat zur Seite.“ Insbesondere hob der Bürgermeister Buchners wichtige Funktion beim Private-Public-Partnership (PPP) – Projekt „Trimini“ hervor, das er stets mit kritischem und genauen Blick auf die gemeindlichen Finanzen begleitete.

Neuer Bauamtsleiter in Lenggries kommt im Februar

Auch der Schlehdorfer Bürgermeister und stellvertretende Gemeinschaftsvorsitzende Stefan Jocher zollte dem scheidenden Kämmerer höchsten Respekt: „Nicht nur der Haushalt der Verwaltungsgemeinschaft war bei Dir in den besten Händen, Du hast auch immer ein besonderes Auge auf die Gemeinde gehabt.“ Buchner selbst dankte allen Kollegen für die angenehme Zusammenarbeit und schaute sehr zuversichtlich in die Zukunft: „So ein Abschied fällt viel leichter, wenn man sich sicher ist, dass die Finanzverwaltung auch in Zukunft in guten Händen sein wird.“ Die Leitung wird zum Jahreswechsel nämlich Thomas Bacher übernehmen. Der 24-jährige Verwaltungsfachwirt ist seit dreieinhalb Jahren im Kochler Rathaus tätig und wurde in den vergangenen Monaten intensiv von seinem Vorgänger eingearbeitet.

Vor dem Hintergrund des Personalwechsels und der Tatsache, dass das Durchschnittsalter der Mitarbeiter bei der Verwaltungsgemeinschaft Kochel bei 38 Jahren liegt, ergänzte Bürgermeister Holz: „Wir haben rechtzeitig die Weichen gestellt und sind mit einer jungen, engagierten Mannschaft gut gewappnet für die Aufgaben der kommenden Jahre.“  

Postkarte von Franz Marc ist 781.000 Euro wert

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liveticker: Tölzer Löwen empfangen EC Bad Nauheim
Für Löwen-Trainer Kevin Gaudet ist es das wichtigstes Jahres: An diesem Freitag kämpfen die Tölzer Löwen um die direkte Qualifikation für die Play-offs. Wie das Spiel …
Liveticker: Tölzer Löwen empfangen EC Bad Nauheim
Tölz live: Tipps für das Wochenende 
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Tipps für das Wochenende 
Kommunalwahl 2020: Markus Landthaler (FW) will für Lenggries, dass „das Dorf Dorf bleibt“
Fürs frei werdende Bürgermeisteramt in Lenggries schicken die Freien Wähler Markus Landthaler ins Rennen. Der 50 Jahre alte Polizist nimmt sich jedes Jahr eine Auszeit …
Kommunalwahl 2020: Markus Landthaler (FW) will für Lenggries, dass „das Dorf Dorf bleibt“
Sturm „Bianca“: B11 blockiert, Holzhütte auf Straße geweht
Sturm „Bianca“ sorgte in der Nacht zum Freitag für zahlreiche Feuerwehr-Einsätze. Umgestürzte Bäume blockierten Straßen, mehrere Verbindungen wurden gesperrt.
Sturm „Bianca“: B11 blockiert, Holzhütte auf Straße geweht

Kommentare