1 von 13
Sieben Hubschrauber waren am Montag in der Luft, um den Brand am Jochberg/Graseck zu löschen. Das Foto entstand bei der Einsatzbesprechung.
2 von 13
Sieben Hubschrauber waren am Montag in der Luft, um den Brand am Jochberg/Graseck zu löschen.
3 von 13
Sieben Hubschrauber waren am Montag in der Luft, um den Brand am Jochberg/Graseck zu löschen.
4 von 13
Sieben Hubschrauber waren am Montag in der Luft, um den Brand am Jochberg/Graseck zu löschen.
5 von 13
Das Medieninteresse ist groß. Bürgermeister Thomas Holz, Landrat Josef Niedermaier und Kreisbrandrat und Örtlicher Einsatzleiter Karl Murböck (v.li.)  informieren über den Sachstand.
6 von 13
Sieben Hubschrauber waren am Montag in der Luft, um den Brand am Jochberg/Graseck zu löschen.
7 von 13
Sieben Hubschrauber waren am Montag in der Luft, um den Brand am Jochberg/Graseck zu löschen.
8 von 13
Sieben Hubschrauber waren am Montag in der Luft, um den Brand am Jochberg/Graseck zu löschen.

Tag 2 der Löscharbeiten am Jochberg

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Einblicke ins neue Benediktbeurer Feuerwehrhaus
Einblicke ins neue Benediktbeurer Feuerwehrhaus
Bad Tölz
Bavarian Beats: Die Mundart steht im Mittelpunkt
Der Kartenverkauf für das Bavarian Beats Festival war eher schleppend gelaufen. Doch die Besucher, die sich für ein Ticket entschieden hatten, erlebten zwei grandiose …
Bavarian Beats: Die Mundart steht im Mittelpunkt
Das Gaißacher Wappen aus Feuer
Am Freitagabend leuchtete das Gaißacher Wappen in überdimensionaler Größe. Zahlreiche Statisten hatten sich an der Aktion von Martin Oswald beteiligt.
Das Gaißacher Wappen aus Feuer

Kommentare