Maschine rutschte weg

Biker stürzt auf Kesselbergstrecke und wird schwer verletzt

Kochel - Bei einem Unfall auf der Kesselbergstrecke ist am Freitagnachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Er hatte einen Fahrfehler begangen.

Ein Motorradfahrer ist am Freitagnachmittag auf der Kesselbergstrecke schwer verletzt worden. Der 64-Jährige war gegen 16.20 Uhr mit seiner Ducati auf der kurvigen B11 aufwärts in Richtung Walchensee unterwegs, als das Unglück geschah.

In einer Linkskurve oberhalb des Aussichtsparkplatzes rutschte dem Biker laut Polizei durch einen Fehler beim Beschleunigen das Heck weg. Der Mann stürzte, die Maschine rutschte auf die Gegenfahrbahn, auf der zu diesem Zeitpunkt an dieser Stelle zum Glück niemand unterwegs war.

Der Motorradfahrer wurde bei dem Sturz schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Harlaching gebracht. An der Maschine entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Sie wurde abgeschleppt.

Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Freiwillige Feuerwehr Kochel mit etwa 10 Einsatzkräften sowie Mitglieder der Wasserwacht Walchensee als First Responder im Einsatz.

mm

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Maibaum-Diebstahl: Weißwurst-Essen im Seniorenheim
Nach Maibaum-Diebstahl: Weißwurst-Essen im Seniorenheim
Ein Leben nach dem Kreißsaal
Nach dem Aus der Tölzer Geburtshilfeabteilung: Hebammen kümmern sich  nun vorwiegend um Vor- und Nachsorge.
Ein Leben nach dem Kreißsaal
Unfall: 5000 Euro Schaden
Einen Verkehrsunfall hat ein 25-jähriger Mann aus Sachsenkam am Sonntagmittag verursacht.
Unfall: 5000 Euro Schaden

Kommentare