Nach langer Pause wieder offen: Das Infozentrum des Walchenseekraftwerks und die „Einkehr am Kraftwerk“.
+
Nach langer Pause wieder offen: Das Infozentrum des Walchenseekraftwerks und die „Einkehr am Kraftwerk“.

Nach Corona-Pause

Walchensee Kraftwerk: Infozentrum und Gastronomie wieder offen

  • Alois Ostler
    vonAlois Ostler
    schließen

Die lange Zwangspause ist beendet: Ab Freitag, 14. August, sind das Informationszentrum des Walchenseekraftwerks und auch die Besucherebene in der Maschinenhalle in Altjoch wieder geöffnet. Auch die Gastronomie nimmt den Betrieb nun wieder auf. Zum Auftakt gibt es einen Abend mit Chicago Blues.

Kochel am See – Für den Start der Sommersaison am Infozentrum musste ein umfangreiches Hygiene-Konzept erstellt werden, heißt es in einer Mitteilung des Kraftwerks-Betreibers Uniper. Dazu gehören die Dokumentation des Besuchs, eine Begrenzung der Personenzahl in Innenräumen und eine Einbahn-Wegeführung sowie zahlreiche Hygiene-Maßnahmen wie verstärkte, regelmäßige Reinigung der Exponate und der Bereitstellung von Stationen zur Hand-Hygiene.

„Wir sind stolz auf unser Walchenseekraftwerk und freuen uns, dass viele Menschen dieses alte aber in seiner Aufgabenerfüllung hochmoderne Kraftwerk besuchen wollen“, sagt Wasserkraft-Pressesprecher Theodoros Reumschüssel. Dies wolle man auch in Corona-Zeiten ermöglichen, um in den Ferien den Tourismus in der Region und ganz besonders in Kochel zu unterstützen.

Auch das Team der „Einkehr Am Kraftwerk“ freut sich darauf, wieder Gäste bewirten zu können – vorerst allerdings nur „Open Air“ auf der Terrasse oder der großen Freifläche unter dem Dach vor dem Informationszentrum. Dort wird nur bei gutem Wetter der Eröffnungstag ab 19 Uhr mit einem Konzert der überregional bekannten „Jakarta Blues Band“ beschlossen, die feinsten Chicago Blues bieten wird. Der Eintritt ist frei. „Für die Musiker wird ein Hut rumgehen“, teilt Reumschüssel mit.

Um Anmeldung wird gebeten unter info@ovm-einkehr.de. Die Teilnehmerzahl ist gemäß der Hygiene- und Abstandsregeln begrenzt.

Die neuen Öffnungszeiten für das Infozentrum und die Gastronomie sind Mittwoch bis Sonntag, jeweils von 10 bis 17 Uhr. Montag und Dienstag sind Ruhetage. Anfragen für Führungen und Besuchsgruppen können derzeit noch nicht wieder angenommen werden. Das Infozentrum und die Einkehr sollen im Normalfall bis zum Ende der bayerischen Herbstferien offen sein.

Lesen Sie auch:

Unterwegs mit den Walchensee-Rangern

Dynamit macht Weg zur „Benewand“ frei

Radweg Heilbrunn-Penzberg hat „nicht die höchste Priorität“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Aktuell nur noch acht Infizierte in Quarantäne
Coronavirus im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Aktuell nur noch acht Infizierte in Quarantäne
Neue Kampagne in Bad Tölz-Wolfratshausen sagt „Danke, Tourismus!“
Neue Kampagne in Bad Tölz-Wolfratshausen sagt „Danke, Tourismus!“
Hüttenwirte verzweifeln an Alm-Touristen: Hund beißt beliebten “Hasi“ grausam tot - Besitzer bleibt eiskalt
Hüttenwirte verzweifeln an Alm-Touristen: Hund beißt beliebten “Hasi“ grausam tot - Besitzer bleibt eiskalt
Marc-Museum: Wartezeit für Behinderte schwierig
Marc-Museum: Wartezeit für Behinderte schwierig

Kommentare