Wieder zu schnell unterwegs

Kesselberg: Zwei Unfälle in 15 Minuten

Kochel am See - Am Kesselberg in Kochel haben sich am Freitagabend zwei Unfälle innerhalb von 15 Minuten ereignet.

Beide Male war nicht angepasste Geschwindigkeit die Ursache, teilt die Polizei mit. Der erste Unfall war um 19.20 Uhr. Ein 19-Jähriger aus Bruckmühl raste bergauf. Dabei rutschte ihm das Hinterrad weg. Der Mann stürzte und verletzte sich leicht. Er wurde ins Krankenhaus Murnau gebracht. An seiner Maschine entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. 15 Minuten nach diesem Unfall stürzte ein Peißenberger (20), der mit seiner Sozia (20) aus Weilheim bergab unterwegs war. Laut Pressebericht trug es die beiden aus einer Linkskurve. Dabei touchierten sie eine Felswand. Beide blieben unverletzt. Das Motorrad ist schrottreif. (müh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradunfall am Sylvensteinsee: Zwei Schwerverletzte
In der Nähe des Sylvensteinsees wurden am Donnerstag bei einem Unfall zwei Motorradfahrer schwer verletzt. Die Bundesstraße 13 war zwei Stunden lang ganz beziehungsweise …
Motorradunfall am Sylvensteinsee: Zwei Schwerverletzte
Motorradunfall auf B13: Straße zwischenzeitlich gesperrt
Motorradunfall auf B13: Straße zwischenzeitlich gesperrt
Maierhof-Gäste haben es bald bequemer
Das Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) braucht mehr Platz für Tagungsgäste. Deshalb wird der Selbstversorgerbereich im Maierhof verlegt. Die Arbeiten sollen im Herbst …
Maierhof-Gäste haben es bald bequemer

Kommentare