+
Am Kesselberg kam es am Dienstagnachmittag zu einem Motorradunfall (Symbolfoto).

30-Jähriger schwer verletzt

Wildunfall am Kesselberg

  • schließen

Zu einem ungewöhnlichen Unfall kam es am Dienstagnachmittag am Kesselberg. Weil ihm ein Reh vor die Maschine lief, wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Kochel am See - Wildwechsel am helllichten Tag ist eher ungewöhnlich. Ein 30-Jähriger aus Berg hatte am Dienstag also großes Pech, als ihm am Kesselberg ein Reh vors Motorrad lief. Laut Polizei fuhr der Mann auf seiner Aprilia bergab, als er gegen 14.45 Uhr in einer Linkskurve oberhalb der Helmerhütte mit dem Tier zusammenstieß und stürzte. Er wurde schwer verletzt ins Unfallklinikum Murnau gebracht. Am Motorrad entstand ein Schaden von 3000 Euro, die Maschine wurde abgeschleppt. Das Reh überlebte nicht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tölzer Krankenpflege-Azubis feiern Abschluss
Tölzer Krankenpflege-Azubis feiern Abschluss
Arzbach-Anlieger formulieren ihre Sorgen
Anlieger des Arzbachs haben Bedenken gegen die geplanten Hochwasserschutzmaßnahmen. Die Sorgen der Bewohner sollen nun bei einer Informationsveranstaltung erörtert …
Arzbach-Anlieger formulieren ihre Sorgen
So ergeht es den Lenggrieser Judo-Schlosswepsn am 2. Tag beim Bundesfinale in Berlin
So ergeht es den Lenggrieser Judo-Schlosswepsn am 2. Tag beim Bundesfinale in Berlin

Kommentare