+
In einer Kurve stürzte der Münchner.

Unfall auf Bergstrecke

Zu schnell in der Kurve: Motorradfahrer stürzt am Kesselberg

  • Veronika Ahn-Tauchnitz
    vonVeronika Ahn-Tauchnitz
    schließen

Erneut hat sich am Dienstagabend ein Motorradunfall am Kesselberg ereignet. Der Fahrer stürzte alleinbeteiligt.

Kochel am See - Ein 25-jähriger Münchner befuhr laut Polizei am Dienstagabend gegen 20.50 Uhr als Erster einer Vierer-Gruppe, mit seiner Suzuki den Kesselberg abwärts. Im Verlauf einer Rechtskurve kam er in Folge der nicht angepassten Geschwindigkeit zu Sturz und prallte gegen die linke Leitplanke. 

Verletzter Münchner kommt in Murnauer Unfallklinik

Dabei wurde der Münchner leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Unfallklinikum Murnau gebracht.

 Die Fahrbahn musste von der Straßenmeisterei gereinigt werden, um das Motorrad kümmerten sie die Bekannten des Unfallopfers. Der entstandene Sachschaden an dem Krad beläuft sich an Suzuki und Leitplanke beläuft sich auf rund 8500 Euro.

Lesen Sie auch:

Verbotenes Fahrzeugrennen am Kesselberg?

Radler, Motorradfahrer, Wanderer: Reihenweise Einsätze für die Rettungskräfte

Drama auf der A9: Junger Biker verunglückt Richtung München tödlich

Vatertag bringt im Isarwinkel und im Loisachtal erneuten Ausflügler-Ansturm - Wanderparkplätze schon um 6 Uhr voll - ZDF und BR filmen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maskenpflicht im Biergarten: Wirtin gibt nach Beschwerde klaren Konter - und tritt prompt Facebook-Debatte los
Die Maskenpflicht in Biergärten und Gaststätten ist längst Alltag. Doch nicht alle Gäste sind einsichtig. Eine Jachenauer Wirtin machte sich dazu auf Facebook Luft.
Maskenpflicht im Biergarten: Wirtin gibt nach Beschwerde klaren Konter - und tritt prompt Facebook-Debatte los
BOB verbessert sich im Qualitätsranking
Bei der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) ist eine Verbesserung der Gesamtleistung zu verzeichnen. Beim Qualitätsranking der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) landete …
BOB verbessert sich im Qualitätsranking
Kloster Schlehdorf: Neuer Besitzer will dem Freistaat ein Treppenhaus abkaufen
Die Umbauarbeiten des ehemaligen Schlehdorfer Klosters in das neue „Cohaus Kloster Schlehdorf“ schreiten voran. Doch es gilt noch einige Hürden zu überwinden.
Kloster Schlehdorf: Neuer Besitzer will dem Freistaat ein Treppenhaus abkaufen
Tölz live: Heute Wahl des neuen Kreisbrandrats
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Heute Wahl des neuen Kreisbrandrats

Kommentare