Die neuen „Talent II“-Züge am Kochler Endbahnhof bereiten den Anwohnern schlaflose Nächte. Foto: arp/a

Lärm am Bahnhof: Zwei Probleme werden gelöst

Kochel am See - Die lärmgeplagten Anwohner am Kochler Bahnhof können zumindest teilweise aufatmen:

Die Deutsche Bahn hat gestern mit geteilt, zwei der drei geforderten Maßnahmen umzusetzen.

Laut Pressemitteilung können vom 1. November an die Züge ohne Sicherheitsbedenken auf Gleis zwei einfahren. Damit entfällt das Abbiegen auf der Weiche vier. An dieser Stelle hatten Anwohner über ein Quietschgeräusch geklagt.

Störend ist für die Anwohner auch, dass die neuen Züge nachts nicht mehr abgeschaltet werden können. Dies werde in den kommenden Wochen vorbei sein, teilt die Bahn mit. Bei Reinigungsarbeiten oder bei großer Kälte werden sie aber laufen müssen.

Eine geforderte dritte Maßnahme kann die Bahn dagegen noch nicht umsetzen: die Züge werden weiterhin Pfeifen.

Die Reaktionen auf die Pressemitteilung fielen gemischt aus. Bürgermeister Thomas Holz ist einerseits zufrieden, weil die ersten beiden Maßnahmen wie zugesichert umgesetzt werden. Dass die Züge weiterhin pfeifen, werde man aber nicht hinnehmen.

Den ausführlichen Text lesen Sie im Tölzer Kurier. (müh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blomberg: Kleidungsstück verfängt sich im Rodel - da kracht es
Ein Auffahrunfall zwischen zwei 18-jährigen Studentinnen aus Saudi-Arabien hat sich am Sonntag auf der Sommerrodelbahn am Blomberg ereignet.
Blomberg: Kleidungsstück verfängt sich im Rodel - da kracht es
Er gestaltet den Wiesn-Maßkrug: Der Bichler Künstler Maximilian Fließbach im Porträt
Der Bichler Künstler Maximilian Fließbach gestaltet heuer wieder den Wiesn-Wirtekrug. Es ist nur ein Projekt von vielen. Der 57-Jährige ist Maler, Grafiker, Bildhauer …
Er gestaltet den Wiesn-Maßkrug: Der Bichler Künstler Maximilian Fließbach im Porträt
Wo ist Jeff Freiheit? Die Suche im Isarwinkel geht weiter
Selena und Kathy Freiheit wollen nichts unversucht lassen, um ihren seit 2. August vermissten Mann beziehungsweise Sohn Jeff (32) zu finden. Obwohl die offizielle Suche …
Wo ist Jeff Freiheit? Die Suche im Isarwinkel geht weiter
Vermisster Wanderer: Suche offiziell eingestellt - Freiwillige geben Hoffnung aber nicht auf
Die Suche nach dem erfahrenen Wanderer aus Kanada geht weiter. Neue Hinweise grenzen den Bereich weiter ein. Seit 2. August gilt er als vermisst. Alle aktuellen Infos im …
Vermisster Wanderer: Suche offiziell eingestellt - Freiwillige geben Hoffnung aber nicht auf

Kommentare