Der Strom ist am Samstagvormittag in Ortsteilen von Lenggries und Gaißach ausgefallen.
+
Der Strom ist am Samstagvormittag in Ortsteilen von Lenggries und Gaißach ausgefallen.

Schuld war ein Kurzschluss

2000 Haushalte in Lenggries und Gaißach waren ohne Strom

  • Christiane Mühlbauer
    vonChristiane Mühlbauer
    schließen

In Teilen von Lenggries und Gaißach gab es am Samstagvormittag zwischen 10.20 und 12 Uhr einen großflächigen Stromausfall. Schuld war ein Kurzschluss.

Lenggries/Gaißach –Betroffen waren rund 2000 Haushalte in den beiden Gemeinden, berichtet Maximilian Zängl, Pressesprecher der Bayernwerk AG, auf Anfrage des Tölzer Kurier. Die Ursache war nach Aussage des Unternehmenssprechers ein Kurzschluss im Bereich der Jugendherbergsstraße in Lenggries.

Ursache des Kurzschlusses ist noch unklar

Warum es zu dem Kurzschluss kam, ist noch unklar. Zwei Erdkabel wurden jedenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Das eine konnte noch am Samstag repariert werden, das andere wird in den kommenden Tagen repariert, so Zängl. Aufgrund des engmaschigen Netzes in diesem Bereich können jedoch alle Haushalte und Läden wieder im Strom versorgt werden.

Lesen Sie auch: Langer Atem für Elektrifizierung der Bahntrassen nötig

Sieben Jahre Haft für Vergewaltiger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare