+
Brachten die Seeforellen in ihre neue Heimat: Dr. Ulrich Wunner (re.), Fachberater für Fischerei des Bezirks Oberbayern, und Alex Wiemann von der Herzoglichen Fischzucht in Wildbad Kreuth. 

Besatzaktion

3000 Baby-Fische im Sylvensteinsee ausgesetzt

Fall – Rund 3000 kleine Seeforellen haben jetzt im Sylvensteinspeicher eine neue Heimat gefunden. Bei einer sogenannten Fischbesatz-Aktion wurden sie von der Fischereifachberatung des Bezirks Oberbayern, dem Bezirksfischereiverein Bad Tölz und dem Wasserwirtschaftsamt Weilheim ins Wasser gesetzt. Die Aktion dient dazu, in den kommenden Jahren wieder einen stabilen Fischbestand im Sylvensteinsee aufzubauen.

Im vergangenen Jahr wurde der Seespiegel kontrolliert abgesenkt, weil wichtige Baumaßnahmen durchgeführt werden mussten (wir berichteten). Die Bauarbeiten ermöglichten Wanderungen zum versunkenen Dorf Fall und führten zu ungeahnten Besucherzahlen.

Seit Ende April ist das Sommerstauziel von 750 Metern wieder erreicht. Nach Abschluss der Bauarbeiten erfolgt nun auf Vorschlag der Fischerei-Fachberatung Oberbayern ein Neubesatz mit seetypischen Fischarten wie Seeforelle, Sandfelchen, Bachforelle und Seesaibling. Weitere Aktionen erfolgen im nächsten Jahr, kündigt das Wasserwirtschaftsamt an.

Eine derart umfangreiche Absenkung des Speichers gab es zuletzt 1999. In Zukunft wird diese Maßnahme eher die Ausnahme darstellen, schreibt das Amt. Der neue Revisionsverschluss kann auch bei normalem Wasserstand geschlossen und geöffnet werden. Das Dorf Alt-Fall dürfte damit für Jahrzehnte in den Fluten versunken bleiben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Alle Ereignisse in der Region Bad Tölz
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Tölzer Land? Wie haben die Wähler in Bad Tölz, Lenggries oder Kochel am See abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Live-Ticker: Alle Ereignisse in der Region Bad Tölz
Heimspiel der Tölzer Löwen gegen Bad Nauheim
Heimspiel der Tölzer Löwen gegen Bad Nauheim
Tölzer DNL-Team gewinnt mit 2:1 gegen Landshut
Tölzer DNL-Team gewinnt mit 2:1 gegen Landshut
Lösung für die Unfall-Kreuzung
Es war ein Horrorcrash mit zwei Toten heute vor einem Jahr, der das Bauamt Weilheim zum Umdenken brachte. Seitdem wird an einer kreuzungsfreien Lösung für die Ausfahrt …
Lösung für die Unfall-Kreuzung

Kommentare