+

Am Lenggrieser Friedhof: Unbekannte reißen Grabkreuze aus

Unbekannte Täter machten sich in den vergangenen Tagen an mehreren Grabkreuzen auf dem Lenggrieser Friedhof zu schaffen.

Lenggries - Mehrere Gräber auf dem Lenggrieser Friedhof wurden in den vergangenen Tagen beschädigt. Wie die Polizei mitteilt, rissen Unbekannte zwischen Dienstag, 22 Uhr, und Mittwoch 6.30 Uhr, zwei hölzerne Grabkreuze aus dem Boden und warfen eines davon auf das Dach einer benachbarten Imbiss-Bude. Das Kreuz eines Ehepaares wurde dabei nicht beschädigt und konnte wieder in das Grab gesteckt werden. Das zweite Kreuz wurde nicht gefunden. 

Der Beuteschaden liegt bei 65 Euro. Als die Polizeibeamten die Tat aufnahmen, sagte ihnen eine Lenggrieserin (67), dass wohl fast im selben Tatzeitraum – zwischen Dienstag, 11 Uhr, und Mittwoch 10.30 Uhr – das hölzerne Grab ihres verstorbenen Sohnes gestohlen wurde. Am Kreuz befand sich ein foliertes Bild mit den Daten des Verstorbenen und ein kleiner Kranz. Trotz intensiver Suche konnte es nicht gefunden werden. 

Hier liegt der Beuteschaden bei über 100 Euro. Zeugen, die etwas gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Tölz unter 0 80 41/76 10 60 zu melden. (mel)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommentare