Am Sylvensteinsee auf Gegenfahrbahn geraten

Nach einem Spiegelstreifer auf der B 307 in der Nähe des Sylvensteinsees sucht die Polizei nach dem Verursacher.

Lenggries - Nach Angaben der Beamten war eine 40-jährige Frau aus Michendorf im Raum Potsdam am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 19.30 Uhr auf der Bundesstraße vom Achenkirch in Richtung Lenggries unterwegs. Noch vor dem Sylvensteinsee kam ihrem weißen Chevrolet ein anderes Fahrzeug entgegen. Dieses soll auf ihre Fahrspur geraten sein. Es touchierte jedenfalls den Außenspiegel des Chevrolets. Dabei entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Der Verursacher fuhr einfach weiter. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 08041/761060

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorentscheid zum Grand Prix der Volksmusik: Musiker freuen sich über Lob von Ernst Hutter 
Er ist so etwas wie der „König“ der Blasmusik: Ernst Hutter. Beim Vorentscheid zum Grand Prix der Blasmusik im Festzelt in Lenggries zeigte er sich beeindruckt vom …
Vorentscheid zum Grand Prix der Volksmusik: Musiker freuen sich über Lob von Ernst Hutter 
In Bad Tölz: B 472 wird nachts halbseitig gesperrt
Auf der B472 bei Bad Tölz stehen erneut Bauarbeiten an. Dieses Mal wird aber nur nachts gesperrt.
In Bad Tölz: B 472 wird nachts halbseitig gesperrt
Wanderer stürzt am Herzogstand vor den Augen seiner Frau in die Tiefe 
Vor den Augen seiner Frau ist ein Wanderer (76) am Herzogstand tödlich verunglückt. Der Mann verlor am Wegesrand sein Gleichgewicht als ein Versorgungsfahrzeug …
Wanderer stürzt am Herzogstand vor den Augen seiner Frau in die Tiefe 
Für Azubis: Gut gerüstet fürs nächste Vorstellungsgespräch
Im Alltag oder bei Tisch: Manieren sind immer erwünscht. Aber vor allem bei Vorstellungsgesprächen zählt der erste Eindruck.
Für Azubis: Gut gerüstet fürs nächste Vorstellungsgespräch

Kommentare