+

16 Autos beschädigt

Vandalismus-Streifzug durch Lenggries 

  • schließen

Lenggries - Konkreter Hass auf Autos oder blinde Zerstörungswut? 16 Fahrzeuge beschädigte ein Unbekannter in der Nacht auf Dienstag in Lenggries. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf 20.000 Euro. 

Der Täter zerstach hauptsächlich Reifen, riss Scheibenwischer herunter und trat Spiegel ab. Die Polizei berichtet, dass fast ausnahmslos Lenggrieser Bürger betroffen sind und einen Schaden von insgesamt fast 20 000 Euro beklagen. Einen Mercedes, der an der Waldfriedhofstraße abgestellt war, erwischte es besonders schlimm: Der Unbekannte zerstach alle vier Reifen, zerkratzte den Lack des Wagens stark und richtete einen Schaden von rund 10.000 Euro an. 

Die Spur der Verwüstung zieht sich über die Karwendelstraße Ecke Waldfriedhofstraße über die Anton-Dräxl-Straße und Schönbergstraße zum Parkplatz an der Karwendelstraße, führt in die Herwarthstraße, Marktstraße, Münchner Straße bis zum Parkplatz am Festplatz. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 08041/761060 um Hinweise. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine Schatztruhe voller Ideen
Welche Auswirkungen hatte der Bau des Walchenseekraftwerks auf das Loisachtal? Was bedeuten alte Flurnamen? Was hat die Bichler Optiker-Familie Merz mit den …
Eine Schatztruhe voller Ideen
Drei Autos in Auffahrunfall verwickelt
5000 Euro Schaden: Das ist sie Bilanz eines Unfalls am Dienstagmorgen in Bad Tölz. Ursache laut Polizei: Eine Autofahrerin hatte zu wenig Abstand gehalten.
Drei Autos in Auffahrunfall verwickelt
Umbau beim Drogeriemarkt Müller abgeschlossen
Umbau beim Drogeriemarkt Müller abgeschlossen
Im Kreistag hat sich heute der neue Kreisbaumeister Andreas Heinz vorgestellt
Im Kreistag hat sich heute der neue Kreisbaumeister Andreas Heinz vorgestellt

Kommentare