+
Symbolfoto

Bei Einbruchversuch Türrahmen verzogen

Der Einbruchversuch ist zwar missglückt – doch als Ergebnis hinterließ der Täter erheblichen Sachschaden. Das ist die Bilanz einer Straftat am Wochenende in Lenggries.

Lenggries - Wie die Polizei mitteilt, wollte ein Unbekannter in der Zeit zwischen Samstag, 19 Uhr, und Sonntag, 7.30 Uhr in ein Haus an der Jachenauer Straße eindringen. Davon zeigen Spuren an der Haustür, die zu einer Werkstatt beziehungsweise ins Treppenhaus führt. Der Täter war offenbar mit einem Hebelwerkzeug zugange und hat dabei das Türschloss so beschädigt, dass der Türrahmen verzogen war und die Tür nicht mehr richtig schließen konnte. Einem 69-jährigen Lenggrieser entstand dadurch ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Die Polizei nimmt sachdienliche Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 08041/761060 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Keine Grabsteine aus Kinderarbeit
Mit einem ungewöhnlichen Antrag hat sich der Tölzer Stadtrat in seiner nächsten Sitzung am Dienstag, 27. Juni, um 16 Uhr im Feuerwehrhaus zu befassen. Die CSU-Fraktion …
Keine Grabsteine aus Kinderarbeit
Unsere Veranstaltungstipps:Das wird schön am Wochenende
Unsere Veranstaltungstipps:Das wird schön am Wochenende
Unfall auf der B472: Sperrung aufgehoben
Nach dem schweren Unfall gegen 18.40 Uhr ist die Sperrung auf der B472 aufgehoben.
Unfall auf der B472: Sperrung aufgehoben

Kommentare