+
Wie funktioniert eigentlich die Seilwinde und wofür wird sie eingesetzt? Ausbilder Karl Strehler erklärt den Anwärtern das wichtigste über die Seilwinde am Einsatzfahrzeug auf dem Parkplatz vor der Rettungswache.

Einsatz am Brauneck

Bergwacht kümmert sich um verletzten Wanderer

Besser hätte das Wetter übers lange Wochenende  kaum sein können: Wer frei hatte, wollte nach draußen. Die Lenggrieser Bergwacht mussten trotzdem glücklicherweise nur einmal ausrücken.

Lenggries - Am Sonntagnachmittag schrillte der Alarm für die Lenggrieser Bergretter. Die Leitstelle informierte die Bergwacht über eine schmerzhafte Knöchelverletzung am Brauneck. Ein Wanderer war umgeknickt und hatte sich dabei den Knöchel verletzt. „Da die Schmerzen bei einer derartigen Verletzung unerträglich sein können, holten die Retter erst noch den Tölzer Bergwachtnotarzt Tobias Reploh und machten sich dann auf den Weg Richtung Stiealm“, berichten die Bergretter.

Die Bergwacht-Kollegen der Münchner Bereitschaft, die ihren Dienst auf dem Latschenkopf verbrachten, waren als Ersthelfer zur Stelle und hatten dem Verletzten bereits einen Zugang gelegt. Somit konnte der Notarzt schnell Schmerzmittel geben, um den Transport ins Tal überhaupt zu ermöglichen. Mit dem Lenggrieser Geländewagen wurde der Patient schließlich zusammen mit seinen zwei Begleiterinnen ins Tal gebracht. Von dort transportierte ihn der Rettungswagen ins Krankenhaus.

Neben dem Einsatz bescherte das verlängerte Wochenende der Lenggrieser Bergwacht auch Zeit für Übungen. Sowohl planmäßige als auch behelfsmäßige Bergrettung muss trainiert werden. Wird nur ein Knoten falsch gelegt oder ein Karabiner falsch gesetzt, funktionieren manche Systeme nicht, oder die Rettung endet in einer Katastrophe. So spielten die Anwärter der Lenggrieser Bergwacht zusammen mit den langjährigen Bergrettern verschiedene Szenarien durch und bauten Flaschenzüge, Seilverlängerungen, Seilgeländer und weitere Bergrettungssysteme auf und ab und wiederholten das Ganze. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölz-Live: Restarbeiten auf der Tölzer Isarbrücke
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Restarbeiten auf der Tölzer Isarbrücke
Keine Almhütte im „DJ-Ötzi-Holzstadelstil“
Harmloser Antrag, hitzige Diskussion: Die Stadion-Gastronomie will eine Almhütte vor dem Eisstadion errichten. Die Verwaltung war strikt dagegen, viele Räte im …
Keine Almhütte im „DJ-Ötzi-Holzstadelstil“
Origineller Tretroller in Bad Tölz verschwunden
Es ist ein Unikat und taucht hoffentlich wieder auf: Einem 13 Jahre alten Schüler wurde am Dienstagabend vor der Turnhalle in der Tölzer Hindenburgstraße der Tretroller …
Origineller Tretroller in Bad Tölz verschwunden
Der Stimmkreis ist jetzt gleich vierfach im Landtag vertreten
Das hat es in diesem Stimmkreis wohl noch nie gegeben: Mit Martin Bachhuber (CSU), Florian Streibl (FW), Hans Urban (Grüne) und Anne Cyron (AfD) ziehen gleich vier …
Der Stimmkreis ist jetzt gleich vierfach im Landtag vertreten

Kommentare