1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Lenggries

Berufsjäger feiern Hubertusmesse mit Prinz Wolfgang von Bayern

Erstellt:

Kommentare

Mit Fackeln und einem Hubertushirsch feierte der Bund Bayerischer Berufsjäger seine Hubertusmesse vor der Kirche Maria Königin in Fall.
Mit Fackeln und einem Hubertushirsch feierte der Bund Bayerischer Berufsjäger seine Hubertusmesse vor der Kirche Maria Königin in Fall. © privat

Über 200 Jäger und Gäste verfolgten kürzlich die Hubertusmesse der Bayerischen Berufsjäger, die bei Fackellicht im Freien vor der Kirche Maria Königin in Fall stattfand.

Fall - Militärdekan a. D. Alfons Hutter hielt eine Predigt, in der er an „des Jägers Ehrenschild“ appellierte und den Leitsatz des Hubertustages „Den Schöpfer im Geschöpfe ehren“ in den Mittelpunkt stellte. Die Geschöpfe der Natur symbolisierte ein kapitaler aufgebahrter Hubertushirsch vor dem Kirchenportal. Max Keler, Vorsitzender der Bayerischen Berufsjäger, resümierte in seiner Rede, was die Corona-Pandemie für das Wild bedeutet hatte – zuerst mehr Ruhe, dann jedoch mehr Unruhe und Störung. „Ich denke, wir müssen uns mehr als je zuvor mit dem jägerischen Ehrenschild schützend vor die Kreatur stellen.“

Kritik an Nachtabschüssen

Keler wandte sich auch gegen Nachtabschüsse, gegen Nachtzieloptik, zu lange Jagdzeiten, die Beschneidung von Wildlebensraum sowie gegen die allzu verbreitete Verdunkelung von Straftaten und Vergehen gegen die Kreatur bei jagdbaren wie nicht jagdbaren Arten.

Zu den Ehrengästen der Hubertusmesse zählten Seine Königliche Hoheit Prinz Wolfgang von Bayern, Ihre Königliche Hoheit Helene in Bayern, Dr. Paul Leonhardt, der frühere Leiter der Obersten Jagdbehörde Bayerns, Wolfram Vaitl, der Präsident des Bayerischen Landesverbands für Gartenbau und Landespflege sowie Forstdirektor Rudolf Plochmann, Leiter des Betriebs Bad Tölz der Bayerischen Staatsforsten. Beim anschließenden „Hoagart’n“ wurde Revieroberjäger Andreas Hechenberger von der Jagd- und Forstverwaltung Sachs in Kiefersfelden von Prinz Wolfgang von Bayern in Vertretung des bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zum Wildmeister ernannt. (tk)

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare