+
Symbolbild

Beziehungsstreit eskaliert: 19-Jährige muss ins Krankenhaus

Lenggries - Ein Beziehungsstreit eskalierte am frühen Sonntagmorgen in einem Lenggrieser Gasthaus.

Nach Angaben der Polizei gerieten mehrere Gäste einer Wirtschaft gegen 2.50 Uhr zunächst verbal in Streit. Allem Anschein nach ging es um „Beziehungsgeschichten“. Die Lenggrieser waren allesamt „mehr oder weniger alkoholisiert“, schreibt die Polizei. Der Streit wurde handgreiflich, als eine 19-jährige Lenggrieserin einer 18-Jährigen ins Gesicht schlug – zumindest ist so die derzeitige Sachlage. Das wiederum wollte der 20-jährige Freund der Geschlagenen nicht auf sich beruhen lassen. Er schüttete der 19-Jährigen sein Bier über den Kopf. Im weiteren Verlauf des Streits schubste er schließlich seine Kontrahentin. Diese stürzte zu Boden. Da sie mit Schmerzen liegen blieb, wurde sie vom Rettungsdienst ins Tölzer Krankenhaus gebracht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trunkenheitsfahrt verhindert
Sachsenkam - Nach einem Besuch des Starkbierfests dachte ein Tölzer, noch Autofahren zu können. Er ließ sich dann aber von der Polizei eines Besseren belehren.
Trunkenheitsfahrt verhindert
Martina Eisenreich spielt heute Abend im Kursaal in Heilbrunn
Martina Eisenreich kommt mit ihrem Quintett. Beginn: 20 Uhr.  Karten gibt es an der Abendkasse, Eintritt: 20 Euro. 
Martina Eisenreich spielt heute Abend im Kursaal in Heilbrunn
„Merkel und Erdogan sollten Kaffee trinken“
Auf politischer Ebene sind die Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland angespannt wie selten zuvor – und das wirkt sich auch im Alltagsleben vor Ort aus. In Bad …
„Merkel und Erdogan sollten Kaffee trinken“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare