Gegen Baum geprallt

Dachauer Skifahrer (67) stirbt am Brauneck

Lenggries - Tödlicher Unfall am Brauneck: Ein Dachauer (67) ist Mittwoch bei einem Skiunfall am Brauneck ums Leben gekommen.

Laut Polizei handelte es sich um einem erfahrenen Skifahrer. Er war gegen 10.30 Uhr gemeinsam mit einem Freund am Brauneck unterwegs. Sie befuhren die als mittelschwer eingestufte vordere Abfahrt. Oberhalb des Weltcup-Hangs fuhr der Ältere von beiden voraus. Erst als er an der Talstation ankam, bemerkte er, dass sein Kamerad nicht mehr da war. 

Wie sich herausstellte, war der 67-Jährige nach rechts von der Piste abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Polizei zufolge trug der Mann einen Helm. Dieser Schutz konnte jedoch nicht verhindern, dass er tödliche Kopfverletzungen erlitt. 

Andere Skifahrer fanden den Verunglückten und setzten einen Notruf ab. Die Lenggrieser Bergwacht sowie der Rettungshubschrauber Christoph Murnau mit einem Notarzt rückten an, konnten den Mann aber nur noch tot bergen. Ein Polizeibergführer nahm den Unfall auf. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0 88 56/9 25 70 bei der Polizeiinspektion Penzberg zu melden.

Bereits 2015 starb ein 26-Jähriger am Brauneck

2015 sind zwei Skifahrer auf der Abfahrt „Lenggrieser Hang“ am Brauneck zusammengefahren. Ein 26-jähriger Waakirchner prallte daraufhin gegen eine Schneelanze und starb. 

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Die Sache mit Adelstiteln ist kompliziert. Die Weitergabe ist manchmal intransparent. Genau deswegen hat der AfD-Direktkandidat Constantin Leopold Prinz von Anhalt nun …
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Fraunhofer: Tagungshaus wird nicht größer
Wird das geplante Tagungshaus der Fraunhofer-Gesellschaft am Kloster Benediktbeuern womöglich größer als geplant? Wegen einer Formulierung im Bebauungsplan schlägt die …
Fraunhofer: Tagungshaus wird nicht größer
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Ilse Aigner trägt sich in das goldene Buch der Gemeinde Kochel ein
arp
Ilse Aigner trägt sich in das goldene Buch der Gemeinde Kochel ein

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion