+
Symbolbild

Diebstahl

Fahrrad eines Asylbewerbers gestohlen

Lenggries - An einem  Damenrad bediente sich ein Dieb in der Birkhahnstraße und versperrte es Wochen später mit einem fremden Schloss am Bahnhof.

Das Radl gehört einem 41-jährigen Asylbewerber aus Syrien, so die Polizei. Er hatte es vor dem Hauseingang einer Asylbewerberunterkunft in der Birkhahnstraße abgestellt und nicht abgesperrt. Am Freitag, 18. Dezember, gegen 12 Uhr verschwand das braune Damenrad mit Dreigangschaltung. Beuteschaden: 50 Euro. Der 41-Jährige entdeckte das Rad nun am Freitag, 22. Januar, wieder. Es stand am Lenggrieser Bahnhof und war mit einem fremden Schloss gesichert. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Diebstahl, Telefon 08041/761060. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

3:2-Sieg nach Verlängerung gegen Köln: Tölzer Junglöwen ziehen ins DNL-Finale ein
3:2-Sieg nach Verlängerung gegen Köln: Tölzer Junglöwen ziehen ins DNL-Finale ein
Regionale Maler in den Mittelpunkt stellen
Die Gruppierung „Tölzer Freunde der Kunst“ plant nach dem großen Erfolg der Spethmann-Ausstellung in den Räumen des Landratsamtes im April 2018 wieder eine umfangreiche …
Regionale Maler in den Mittelpunkt stellen
Anlieger wollen Bürgerentscheid
Anlieger der „Arzbacher Straße“ möchten mit einem Bürgerentscheid den von der Stadt Bad Tölz ins Auge gefassten Bau eines Hotels in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft …
Anlieger wollen Bürgerentscheid
„Das war Wahnsinn“
Feine, irische Folkmusik auf Instrumenten wie Akkordeon, Flöte und Gitarre füllte vor Kurzem die Räume der Alten Madlschule in Bad Tölz. Zu Ehren des heiligen Patrick …
„Das war Wahnsinn“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare