News-Ticker: 13 Deutsche teils lebensgefährlich verletzt - Tote möglich

News-Ticker: 13 Deutsche teils lebensgefährlich verletzt - Tote möglich
+

Polizei

Einbrecherin (44) auf frischer Tat ertappt

  • schließen

Mumm hat sie, das muss man einer 44-jährigen Frau aus Lenggries lassen, die am Wochenende gleich zwei Mal hintereinander in den gleichen Wohn- und Gebäudekomplex eingebrochen ist.

Lenggries - Ganz schön dreist: Eine Lenggrieserin (44) ist am Wochenende gleich mehrmals hintereinander in den gleichen Wohn- und Gebäudekomplex in ihrem Heimatort eingebrochen – und wurde beim zweiten Mal auf frischer Tat ertappt. 

Nach Angaben der Polizei hatte sich die Frau am Samstagabend erstmals gewaltsam Zugang zu dem Gebäudekomplex verschafft. Ihr Ziel war die Wohnung eines 68-jährigen Lenggriesers, wo sie Bargeld im fünfstelligen Bereich sowie diverse Schlüssel für den Gebäudekomplex im nördlichen Ortsbereich entwendete. Der Mann war zu diesem Zeitpunkt nicht zuhause. Als er zurückkam, bemerkte er aber den Einbruch und verständigte die Polizei. 

Die Beamten überwachten daraufhin den Tatort, wobei ihnen die 44-Jährige tatsächlich ins Netz ging. Denn gegen 1 Uhr kehrte die Frau mit den gestohlenen Schlüsseln zurück, um ihren Beutezug in den Geschäftsräumen fortzusetzen. Dort wurde sie von den Beamten der zivilen Einsatzgruppe festgenommen. In der Wohnung der Frau fand die Polizei später das gestohlene Geld. Die Täterin ist geständig und wurde dem Haftrichter vorgeführt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Obstpresse Königsdorf nimmt heute den Betrieb auf
Obstpresse Königsdorf nimmt heute den Betrieb auf
Drei Mützen für den Blomberg
Drei riesige Mützen ziehen am Blomberg die Blicke auf sich. Dahinter steckt ein Kunstprojekt. 
Drei Mützen für den Blomberg

Kommentare