+
Wasser marsch: Die gemeinsame Großübung der Isarwinkler Feuerwehren fand in der ehemaligen Kaserne statt.  

Einsatzübung in Lenggries

Feuerwehren üben Ernstfall in der Kaserne

  • schließen

Über 150 Einsatzkräfte von neun Feuerwehren haben bei einer groß angelegten Einsatzübung in der ehemaligen Lenggrieser Prinz-Heinrich-Kaserne ihre Schlagkraft unter Beweis gestellt.

Lenggries –  „Die Zusammenarbeit hat bestens geklappt“, so das erste Resümee des Lenggrieser Kommandanten Hans Willibald. Bei einer gemeinsamen Abschlussbesprechung soll am morgigen Mittwoch Bilanz gezogen werden. An der Übung beteiligten sich sämtliche Feuerwehren aus dem Gemeindegebiet, also von Anger, Fall, Lenggries, Schlegldorf, Vorderriß, Wegscheid und Winkl sowie die Nachbarwehren aus Wackersberg und Arzbach.

Als Übungsszenenario, das die Feuerwehr Schlegldorf ausgearbeitet hatte, wurde ein Wohnhausbrand im Obergeschoss des ehemaligen Stabsgebäudes angenommen. Dabei mussten 38 „verletzte“ Personen von Atemschutzträgern gerettet und anschließend versorgt werden. „Sowohl das leer stehende Gebäude als auch das Gelände ist für eine derartige Großübung bestens geeignet“, sagt Willibald.

Für die Brandbekämpfung mussten zwei Versorgungsleitungen gelegt werden, nämlich zur Isar und zum Lahnbach. Die Versorgung der „Verletzten übernahm die First-Responder-Grupe der Feuerwehr Fall.

Gemeinschaftsübung der Feuerwehren an der Lenggrieser Kaserne

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großes Benefizkonzert im Kloster Benediktbeuern: Rock, Pop und Weltmusik - für die Jugendarbeit
Musik zugunsten der Jugendarbeit im Loisachtal: Im Barocksaal des Klosters Benediktbeuern treten am 30. März bekannte regionale Musiker auf. Alle Infos zum Konzert gibt …
Großes Benefizkonzert im Kloster Benediktbeuern: Rock, Pop und Weltmusik - für die Jugendarbeit
Beispielhafte Seniorenarbeit: „Die Mutter der Kontaktstelle“ geht in Ruhestand
Ursula Stiegler steht für beispielhafte Seniorenarbeit. Die Tölzer Kontaktstelle „Alt und selbständig“ hat sie maßgeblich mit aufgebaut. Jetzt wurde Stiegler …
Beispielhafte Seniorenarbeit: „Die Mutter der Kontaktstelle“ geht in Ruhestand
„Mit Handpumpe löschen“: Freiwillige Feuerwehr Kochel arbeitet an Chronik zur eigenen Geschichte
Ihr 125-jähriges Bestehen feiert die Freiwillige Feuerwehr Kochel heuer mit einem dreitägigen Fest. Anlässlich des Jubiläums wird derzeit auch eine Chronik erarbeitet.
„Mit Handpumpe löschen“: Freiwillige Feuerwehr Kochel arbeitet an Chronik zur eigenen Geschichte
Toni Lautenbacher schwankt zwischen Jubel und Enttäuschung bei WM - hier erklärt er sein Auf und Ab
Toni Lautenbacher aus Benediktbeuern verdankt es seiner Langlauf-Vergangenheit, dass er bei der Weltmeisterschaft im Skibergsteigen doch noch jubeln kann. So erklärt er …
Toni Lautenbacher schwankt zwischen Jubel und Enttäuschung bei WM - hier erklärt er sein Auf und Ab

Kommentare