Mit einem Sanka wurde die 61-Jährige ins Murnauer Unfallkrankenhaus gebracht.

Nahe von Fall

Spritmangel führt zu Ellenbogenbruch

Fall/Lenggries - Kurioser Unfall: Weil ihr der Sprit ausging, fuhr eine Motorradfahrerin bei Fall auf einen Parkplatz und kippte fast im Stand stehend um. Dabei erlitt sie einen Ellbogenbruch.

Der Unfall ereignete sich am Freitag um 10.40 Uhr auf der Bundesstraße 307 nahe dem Sylvensteinsee. Eine 61-jährige Frau aus Schermbeck war mit ihrer BMW von Vorderriß nach Fall unterwegs. Kurz vor der Ortschaft begann die Maschine wegen Spritmangels zu stottern, weshalb die Frau in einen Parkplatz einbog, um dort den Benzinhahn auf Reserve zu stellen. Als das Motorrad fast zum Stillstand gekommen war, verlor die 61-Jährige die Kontrolle über die Maschine und kippte um. Sie erlitt eine Ellenbogenfraktur und wurde ins Murnauer Unfallkrankenhaus gebracht. An der Maschine entstand praktisch kein Schaden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tollkühne Fahrer in fliegenden Kisten
Nach der großen Gaudi 2015 lud der Wintersportverein Schlehdorf (WSV) am Samstag erneut zum Bobbycar- und Seifenkistenrennen ein. Es kamen viele große und kleine …
Tollkühne Fahrer in fliegenden Kisten
Geführt vom Jesukind
In sich ruhend, mit gelassenem Blick aufs Zeitgeschehen, das schon mal mit Mutterwitz und breitem Hessisch kommentiert wird: Das ist Monsignore Josef Beheim. Er feiert …
Geführt vom Jesukind

Kommentare