+
Symbolbild

Unfall

Falscher Blinker: Rollerfahrerin verletzt

Lenggries - Auf einem Roller übersieht man schnell, dass der Blinker noch aktiv ist. Das passierte auch einer Tölzerin (17) und stieß mit einer Opel-Fahrerin zusammen.

Den Opel steuerte eine Lenggrieserin (57), die am Donnerstag gegen 13.30 Uhr aus der Lenggrieser Marktstraße in die Bahnhofsstraße abbiegen wollte. An der Einmündung zur vorfahrtsberechtigten Karwendel- und Bahnhofsstraße hielt sie an, um den kreuzenden Verkehr abzuwarten. Zur selben Zeit kam die Rollerfahrerin von links, die ihren Blinker rechts gesetzt hatte. Diese wollte aber eigentlich geradeaus weiterfahren und hatte vergessen, dass ihr Blinker noch aktiv war. Die Lenggrieserin begann ihren Abbiegevorgang und es kam zur Kollision mit der Rollerfahrerin. Die 17-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und begab sich in ärztliche Behandlung. Am Roller entstand ein Schaden in Höhe von 300 Euro. Der Opel blieb unbeschadet. Ein kleiner Ölfleck auf der Straße wurde von zwei Ehrenamtlichen der Lenggrieser Feuerwehr gebunden. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Grenzen sind nur da,wo wir sie zulassen“
Bestes Wetter und Konzerte auf allerhöchstem Niveau: Beim vierten Knabenchorfestival präsentierte sich Bad Tölz den Gästen von seiner allerbesten Seite. Allein die Zahl …
„Grenzen sind nur da,wo wir sie zulassen“
Brand: Verkehrsbehinderungen auf der B472
Brand: Verkehrsbehinderungen auf der B472
Heute Antik- und Sammlermarkt im Kloster Benediktbeuern
Heute Antik- und Sammlermarkt im Kloster Benediktbeuern

Kommentare