+
Symbolbild

Gleitschirmflieger stürzt ab

Lenggries - Schwere Verletzungen zog sich ein Tutzinger Gleitschirmflieger (28) am Samstag bei einem Unfall am Brauneck zu.

Laut Polizei flog der Mann mit seinem Gleitschirm gegen 13.45 Uhr in Richtung Landeplatz am Fuße des Bergs. Um Höhe zu verlieren, leitete er einen Spiralflug ein. Nach mehreren Spiralen klappte sein Schirm plötzlich ein. Da es ihm nicht mehr möglich war, dies zu korrigieren, stürzte er mit relativ hoher Geschwindigkeit auf den Boden. Dabei verletzte er sich schwer. Nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort wurde er mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heute öffentliches Konzert des Knabenchors
Heute öffentliches Konzert des Knabenchors
Nach Unfall: Aussage steht gegen Aussage
Wer die Wahrheit sagt, können wohl nur Zeugen beurteilen: Nach einem Unfall in der Tölzer Marktstraße streiten zwei Männer, wer wessen Auto angefahren hat.
Nach Unfall: Aussage steht gegen Aussage

Kommentare