+
Symbolbild

Gleitschirmflieger stürzt ab

Lenggries - Schwere Verletzungen zog sich ein Tutzinger Gleitschirmflieger (28) am Samstag bei einem Unfall am Brauneck zu.

Laut Polizei flog der Mann mit seinem Gleitschirm gegen 13.45 Uhr in Richtung Landeplatz am Fuße des Bergs. Um Höhe zu verlieren, leitete er einen Spiralflug ein. Nach mehreren Spiralen klappte sein Schirm plötzlich ein. Da es ihm nicht mehr möglich war, dies zu korrigieren, stürzte er mit relativ hoher Geschwindigkeit auf den Boden. Dabei verletzte er sich schwer. Nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort wurde er mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Waldbrand auf dem Jochberg: „Hinter eurer Hütte brennt der Berg“
Dem Feuer am Graseck/Jochberg in der Neujahrsnacht sind nicht nur dutzende Hektar Wald zum Opfer gefallen. Niedergebrannt ist auch eine Hütte im Bereich der Geißalm. …
Waldbrand auf dem Jochberg: „Hinter eurer Hütte brennt der Berg“
Tölzer wird neuer Polizeichef in Wolfratshausen
Tölzer wird neuer Polizeichef in Wolfratshausen
Vater-Tochter-Gespann führt Geschäfte der ReAL GmbH
Vater-Tochter-Gespann führt Geschäfte der ReAL GmbH

Kommentare