+

Gleitschirmflieger stürzt am Brauneck ab

  • schließen

Wegen Luftturbulenzen klappte sein Gleitschirm zusammen. Das hatte am Montag für einen Tölzer (50) schmerzhafte Folgen.

Lenggries– Eine unsanfte Landung legte am Montagabend ein Gleitschirmflieger am Brauneck hin. Laut Polizei wollte der 50-Jährige Tölzer gegen 18.45 Uhr nach seinem Flug an der Talstation landen. Doch aufgrund von Luftturbulenzen klappte der Schirm in sich zusammen. Aus einer Höhe von etwa 20 Metern kam er dann flach auf dem Rücken auf der Wiese auf. Nach dem Sturz war der Mann ansprechbar, hatte aber Schmerzen im Rücken. Er wurde ins Unfallkrankenhaus Murnau gebracht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommentare