+

Gleitschirmfliegerin stürzt ab

  • schließen

Lenggries  -  Eine 23-jährige Gleitschirmfliegerin aus Füssen ist am frühen Freitagnachmittag in Lenggries abgestürzt. Die Frau erlitt Verletzungen im Lendenwirbel-Bereich. Der ADAC-Hubschrauber "Christoph I" brachte sie in die Unfallklinik Murnau.

Der Unfall passierte am Landeplatz am Fuße des Braunecks. Nach ersten Erkenntnissen hat sich die Frau beim Anflug wohl verlenkt und den Schirm vorzeitig zugezogen. Daraufhin stürzte die Freizeitsportlerin aus 10 bis 15 Meter Höhe auf den Boden.

Beim Aufprall zog sich die 23-Jährige nach Einschätzungen von Bergwacht-Bereitschaftsleiter Christoph Brenninger Prellungen im Lendenwirbel-Bereich zu. Ein Rettungshubschrauber brachte die Verletzte ins Unfallkrankenhaus Murnau.

Der Unfall steht nach Angaben der Bergwacht nicht in Zusammenhang mit der derzeitigen Bayerischen Meisterschaft der Gleitschirmflieger. Der viertägige Wettbewerb bverlief bislang ohne Zwischenfälle.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Große Party mit Leidenschaft und Laune
Was für eine grandiose Party: Die Bananafishbones feierten 30. Geburtstag und ließen es zum Ehrentag am Freitagabend im Tölzer Kurhaus so richtig scheppern.
Große Party mit Leidenschaft und Laune
52-jähriger Wanderer stirbt am Fockenstein
52-jähriger Wanderer stirbt am Fockenstein
Die CSU sagt „niederschmetternd“, die AfD „großartig“
Was sagen die Politiker zum Ergebnis ihrer jeweiligen Partei? Hier einige Stimmen zum Wahlausgang.
Die CSU sagt „niederschmetternd“, die AfD „großartig“

Kommentare