Hubschrauber-Einsatz nach Leiter-Sturz

Lenggries - Ein Lenggrieser hat sich am Mittwoch gegen 18.30 Uhr verletzt, als er von einer Leiter aus einer Höhe von etwa zwei Metern zu Boden stürzte.

Der Einsatz eines Rettungshubschraubers im nördlichen Gemeindebereich fiel am Mittwochabend vielen Menschen in Lenggries auf. Wie die Polizei auf Anfrage des Tölzer Kurier erklärt, war an der Eisvogelstraße ein Mann von einer Leiter gefallen und zwei Meter tief gestürzt. Er wurde mit Verdacht auf einen Knochenbruch in die Unfallklinik Murnau geflogen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kein Bürgerentscheid - Tölzer Hotelprojekt wackelt trotzdem
Das vom Investor Arcus geplante Hotel an der Arzbacher Straße scheint in weite Ferne gerückt. Das Bürgerbegehren dazu ist allerdings kein Hinderungsgrund: Der Stadtrat …
Kein Bürgerentscheid - Tölzer Hotelprojekt wackelt trotzdem
Dreirad-Fahrt endet im Krankenhaus
Ein schmerzhaftes Ende fand die Heimfahrt eines 69-jährigen Tölzers am Montagabend. 
Dreirad-Fahrt endet im Krankenhaus
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend

Kommentare