Hubschrauber-Einsatz nach Leiter-Sturz

Lenggries - Ein Lenggrieser hat sich am Mittwoch gegen 18.30 Uhr verletzt, als er von einer Leiter aus einer Höhe von etwa zwei Metern zu Boden stürzte.

Der Einsatz eines Rettungshubschraubers im nördlichen Gemeindebereich fiel am Mittwochabend vielen Menschen in Lenggries auf. Wie die Polizei auf Anfrage des Tölzer Kurier erklärt, war an der Eisvogelstraße ein Mann von einer Leiter gefallen und zwei Meter tief gestürzt. Er wurde mit Verdacht auf einen Knochenbruch in die Unfallklinik Murnau geflogen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ein Batzen Geld“ für Strafzinsen
Jeder redet über Strafzinsen, die Kommunen zahlen sie längst. Es sind teils fünfstellige Beträge, die die Städte und Gemeinden im Landkreis für sparsames Haushalten zu …
„Ein Batzen Geld“ für Strafzinsen
Schönheit ist Ansichtssache
Der Kunstverein Tölzer Land eröffnet am Samstag seine neue Ausstellung „Schönheitsfehler“ im Kunstsalon an der Marktstraße. Beginn ist um 19 Uhr. 
Schönheit ist Ansichtssache
Musik- und Literaturfestival „Moosbrand“ in Bad Heilbrunn
Musik- und Literaturfestival „Moosbrand“ in Bad Heilbrunn
Galerie „Die Tenne“ in Wackersberg feiert 30-jähriges Bestehen
Galerie „Die Tenne“ in Wackersberg feiert 30-jähriges Bestehen

Kommentare